21. August 2017

Museen in Berlin: Für Asylsuchende und Helfer kostenlos

Quelle: jungefreiheit.de

Pergamonmuseum Berlin. Foto: PR

Pergamonmuseum Berlin. Foto: PR

BERLIN. Asylbewerber sowie ehrenamtliche Helfer erhalten ab sofort kostenlosen Zugang zu ausgewählten staatlichen Museen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Auch die Kosten für die Anreise werden übernommen, teilte die Stiftung mit. „Wir wollen gern den Flüchtlingsfamilien und den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern einen Besuch im Museum schenken“, begründete der Kuratoriumsvorsitzende Thorsten Strauß die Maßnahme.

Für Kinder und Familien stünden bisher sechs Angebote zur Auswahl. Zu den teilnehmenden Museen gehören unter anderem das Pergamon-Museum, die Alte Nationalgalerie und das Kunstgewerbemuseum. Die Aktion soll gezielt an Wohlfahrtsverbände und Hilfsorganisationen kommuniziert werden.

„Mit diesem Angebot möchten die Staatlichen Museen zu Berlin die Menschen in Berlin willkommen heißen. Besonders Kindern und Familien möchten wir ein schönes Erlebnis in unseren Museen bieten“ sagte der Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin, Michael Eissenhauer. (fl)