17. August 2017

Politik & Gesellschaft

Kampf gegen die AfD: „Es wird in diesem Konflikt Opfer geben“

Quelle: jungefreiheit.de von Felix Krautkrämer Ein bißchen Druck hier, eine kleine Einschüchterung dort. Eine Drohung zu passender Zeit, ergänzt um vermeintlich gutgemeinte Warnungen. Wer dann nicht hören will, bekommt die Konsequenzen zu spüren: Boykottaufrufe, Blockaden, Demonstrationen, Störaktionen. So wünscht sich das Bündnis „Aufstehen … [Weiterlesen...]

Asylbehörde schickt Familien wieder nach Italien zurück

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge weist seit Anfang Juni wieder Asylfamilien nach Italien zurück, wenn sie von dort nach Deutschland gekommen sind. Dies sei seit Ende 2014 trotz geltender Rechtslage nicht mehr gemacht worden, heißt es in einem internen Papier der Flüchtlingsbehörde, das der Neuen Osnabrücker … [Weiterlesen...]

Islam spielt bei Radikalisierung junger Muslime eine Rolle

Quelle: idea.de Wien (idea) – Die islamische Lehre spielt bei der Radikalisierung junger Muslime in Europa eine größere Rolle als weithin angenommen. Das ist das Ergebnis einer Studie des an der Universität Wien lehrenden islamischen Religionspädagogen Prof. Ednan Aslan. Sie wurde am 2. August vorgestellt. Ihr liegen 29 biografische Interviews mit … [Weiterlesen...]

Verfassungsschutz beobachtet Bündnis mit Spitzenpolitikern von SPD und Grünen

Quelle: jungefreiheit.de von Felix Krautkrämer Was haben die Grünen-Spitzenkandidaten Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir mit den SPD-Politikern Ralf Stegner und Manuela Schwesig gemeinsam? Sie gehören alle dem Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ an. Daß die Politiker zu den Unterstützern der Kampagne gehören, ist nicht neu. Neu dagegen ist, … [Weiterlesen...]

OSZE entsendet Wahlbeobachter nach Deutschland

Quelle: jungefreiheit.de WIEN. Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) wird ein Experten-Team zur Beobachtung der Bundestagswahl nach Deutschland schicken. Eine entsprechende Empfehlung habe die Menschenrechtsinstitution der OSZE (Odihr) abgegeben, heißt es in einem am Dienstag veröffentlichten Bericht. Es bestehe kein … [Weiterlesen...]

Europäischer Gerichtshof stoppt Abschiebung von Gefährder

Quelle: jungefreiheit.de STRASSBURG. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Abschiebung eines 18 Jahre alten moslemischen Gefährders gestoppt. Der aus der russischen Republik Dagestan stammende Mann befand sich laut der Nachrichtenagentur dpa bereits auf dem Weg von Bremen zum Flughafen in Frankfurt am Main. Als die Entscheidung des … [Weiterlesen...]

Attentäter wollte offenbar gezielt Christen angreifen

Quelle: idea.de Hamburg (idea) – Der Attentäter, der am 28. Juli in Hamburg-Barmbek mit einem Messer einen Menschen getötet und sieben weitere verletzt hat, wollte offenbar gezielt Christen angreifen. Das sagte er nach Schilderung eines Augenzeugen gegenüber der Online-Plattform Focus.de unmittelbar nach der Tat. Einer Gruppe von Männern war … [Weiterlesen...]

Ausländer liefern sich Massenschlägerei in Dresden

Quelle: jungefreiheit.de DRESDEN. Bis zu 70 Ausländer sind am Samstag abend in Dresden teils bewaffnet aufeinander losgegangen. Laut Polizei stammten die Beteiligten „augenscheinlich mehrheitlich aus dem nordafrikanischen/arabischen Raum“. Mindestens zwei junge Männer aus Syrien und dem Irak wurden durch Schnittwunden verletzt. Viele Anwohner … [Weiterlesen...]

Asylkrise: Sie ist wieder da

Quelle: jungefreiheit.de von Michael Paulwitz Der Elefant im Raum läßt sich nicht länger unterm Teppich verstecken. Die Asylkrise ist zurückgekehrt in das öffentliche Bewußtsein und in den Bundestagswahlkampf. Aus der Realität war sie ohnehin nie verschwunden. Die Politik und die ihr ergebenen Medien haben lediglich keine Verrenkung gescheut, um … [Weiterlesen...]

Holm: Extreme Querschüsse können uns viel kaputtmachen

Quelle: jungefreiheit.de von Christian Vollradt In den aktuellen Sonntagsfragen rangiert die AfD zwischen 7 und 9 Prozent. In Mecklenburg-Vorpommern dagegen könnte die Partei mit 22 Prozent Zustimmung rechnen, wenn am nächsten Sonntag der Bundestag gewählt würde. Haben die Wahlberechtigten im hohen Norden nur den gesamtdeutschen Trend verschlafen – … [Weiterlesen...]