20. Oktober 2017

Die Bibel hat für die EKD keine normative Bedeutung mehr

Quelle: idea.de Hamburg (idea) – Die Bibel hat für die EKD keine normative Bedeutung mehr. Das zeigt sich an der Debatte um die Segnung und Trauung homosexueller Partner. Diese Ansicht vertrat der Evangelist und Buchautor, Pfarrer Ulrich Parzany (Kassel), im Interview mit der ZEIT-Beilage „Christ und Welt“ (Hamburg). Die Beziehung zwischen … [Weiterlesen...]

Interview zum Buch „Was nun, Kirche? Ein großes Schiff in Gefahr“

Quelle: bibelundbekenntnis.de 12.07.2017 Was ist los in der EKD? Gottesdienste werden immer weniger besucht, viele Menschen treten ganz aus der Kirche aus. Doch Chancen werden nur selten genutzt. Stattdessen wird die Grundlage des Wortes Gottes immer weiter verlassen, der stellvertretende Sühnetod Jesu wird als überholte Vorstellung abgetan, eine … [Weiterlesen...]

Ehe für alle beschlossene Sache – und nun?

Quelle: bibelundbekenntnis.de Am Freitag, den 30. Juni 2017, hat der Deutsche Bundestag eine Ergänzung von § 1353 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) beschlossen, der jetzt lautet: „Die Ehe wird von zwei Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts auf Lebenszeit geschlossen.“ Das ist eine verhängnisvolle Fehlentscheidung. Diese staatliche … [Weiterlesen...]

EKD-Position zur „Ehe für alle“ ist eine Katastrophe

Quelle: idea.de Berlin (idea) – Die Kritik aus theologisch konservativen Kreisen an der Position der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in der Debatte um die sogenannte „Ehe für alle“ hält an. Ihre Leitung – der Rat – hatte am 28. Juni eine Stellungnahme veröffentlicht, in der die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften … [Weiterlesen...]

Göring-Eckardt gibt offiziell Trennung von ihrem Ehemann bekannt

Quelle: idea.de Berlin (idea) – Die Spitzenkandidatin der Partei Bündnis 90/Die Grünen, Katrin Göring-Eckardt, hat sich von ihrem Ehemann Michael Göring getrennt. Ihr neuer Partner ist der Theologische Vizepräsident des Kirchenamtes der EKD, Thies Gundlach (Hannover). Das bestätigte Göring-Eckardt gegenüber der „Bild am Sonntag“. Beide seien … [Weiterlesen...]

Streit im Luther-Jahr

Quelle: jungefreiheit.de von Karlheinz Weißmann Rabies theologorum, die „Streitsucht der Theologen“, war einmal sprichwörtlich. Gemeint in dem Sinn, daß ausgerechnet Gottesmänner eine Neigung haben, Konflikte untereinander mit besonderer Härte zu führen, ganz ohne Barmherzigkeit, den persönlichen Angriff so wenig scheuend wie das Herabbeschwören … [Weiterlesen...]

Erstmals Streitgespräch zwischen AfD-Chefin und Kirchenleiter

Quelle: idea.de Wetzlar (idea) – Zum ersten Mal ist es zu einem Streitgespräch zwischen einer AfD-Spitzenpolitikerin und einem evangelischen Kirchenleiter gekommen: Die Bundessprecherin der Partei, Frauke Petry (Leipzig), und der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski (Düsseldorf), diskutierten auf Einladung der Evangelischen … [Weiterlesen...]

Evangelische Kirche ist eine Behördenkirche

Quelle: idea.de Göttingen (idea) – Grundlegende Kritik am Zustand der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) üben die Theologieprofessoren Gisela Kittel (Bielefeld) und Eberhard Mechels (Westoverledingen/Landkreis Leer) in dem von ihnen herausgegebenen Buch „Kirche der Reformation? Erfahrungen mit dem Reformprozess und die Notwendigkeit der Umkehr“ … [Weiterlesen...]

Auftritt ohne Kreuz: Israel weist Aussagen Bedford-Strohms zurück

Quelle: jungefreiheit.de JERUSALEM. Ein israelischer Militärsprecher hat die Aussage Heinrich Bedford-Strohms zurückgewiesen, die deutschen Bischöfe seien an der Klagemauer angewiesen worden, ihre Amtskreuze abzunehmen. Ich fordere Sie hiermit auf, es öffentlich zu machen, welcher Sicherheitsdienst von jüdischer Seite aus bei Ihrem Besuch der … [Weiterlesen...]

Evangelische Kirche verliert 360.000 Mitglieder

Quelle: jungefreiheit.de MAGDEBURG. Der Mitgliederschwund in der evangelischen Kirche hält an, berichtet evangelisch.de. So sind im Jahr 2015 rund 360.000 Menschen aus der evangelischen Kirche ausgetreten, das entspricht einem Minus von 1,6 Prozent. Noch habe sie laut dem Intenetportal 23,3 Millionen Mitglieder. Dagegen sind die Steuereinnahmen der … [Weiterlesen...]