24. Mai 2017

Göring-Eckardt gibt offiziell Trennung von ihrem Ehemann bekannt

Quelle: idea.de Berlin (idea) – Die Spitzenkandidatin der Partei Bündnis 90/Die Grünen, Katrin Göring-Eckardt, hat sich von ihrem Ehemann Michael Göring getrennt. Ihr neuer Partner ist der Theologische Vizepräsident des Kirchenamtes der EKD, Thies Gundlach (Hannover). Das bestätigte Göring-Eckardt gegenüber der „Bild am Sonntag“. Beide seien … [Weiterlesen...]

Streit im Luther-Jahr

Quelle: jungefreiheit.de von Karlheinz Weißmann Rabies theologorum, die „Streitsucht der Theologen“, war einmal sprichwörtlich. Gemeint in dem Sinn, daß ausgerechnet Gottesmänner eine Neigung haben, Konflikte untereinander mit besonderer Härte zu führen, ganz ohne Barmherzigkeit, den persönlichen Angriff so wenig scheuend wie das Herabbeschwören … [Weiterlesen...]

Erstmals Streitgespräch zwischen AfD-Chefin und Kirchenleiter

Quelle: idea.de Wetzlar (idea) – Zum ersten Mal ist es zu einem Streitgespräch zwischen einer AfD-Spitzenpolitikerin und einem evangelischen Kirchenleiter gekommen: Die Bundessprecherin der Partei, Frauke Petry (Leipzig), und der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski (Düsseldorf), diskutierten auf Einladung der Evangelischen … [Weiterlesen...]

Evangelische Kirche ist eine Behördenkirche

Quelle: idea.de Göttingen (idea) – Grundlegende Kritik am Zustand der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) üben die Theologieprofessoren Gisela Kittel (Bielefeld) und Eberhard Mechels (Westoverledingen/Landkreis Leer) in dem von ihnen herausgegebenen Buch „Kirche der Reformation? Erfahrungen mit dem Reformprozess und die Notwendigkeit der Umkehr“ … [Weiterlesen...]

Auftritt ohne Kreuz: Israel weist Aussagen Bedford-Strohms zurück

Quelle: jungefreiheit.de JERUSALEM. Ein israelischer Militärsprecher hat die Aussage Heinrich Bedford-Strohms zurückgewiesen, die deutschen Bischöfe seien an der Klagemauer angewiesen worden, ihre Amtskreuze abzunehmen. Ich fordere Sie hiermit auf, es öffentlich zu machen, welcher Sicherheitsdienst von jüdischer Seite aus bei Ihrem Besuch der … [Weiterlesen...]

Evangelische Kirche verliert 360.000 Mitglieder

Quelle: jungefreiheit.de MAGDEBURG. Der Mitgliederschwund in der evangelischen Kirche hält an, berichtet evangelisch.de. So sind im Jahr 2015 rund 360.000 Menschen aus der evangelischen Kirche ausgetreten, das entspricht einem Minus von 1,6 Prozent. Noch habe sie laut dem Intenetportal 23,3 Millionen Mitglieder. Dagegen sind die Steuereinnahmen der … [Weiterlesen...]

AfD: Wir unterstützen Aussagen des EKD-Chefs gegen Rechtsextremismus

Quelle: idea.de Magdeburg (idea) – Der AfD-Landes- und Fraktionsvorsitzende von Sachsen-Anhalt, André Poggenburg (Stößen), würde „sehr begrüßen“, wenn es zu einem Gespräch zwischen führenden Vertretern seiner Partei und der EKD käme. Das sagte er am 7. November gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Eine solche Begegnung böte die … [Weiterlesen...]

Nein zur Judenmission

Quelle: idea.de Magdeburg (idea) – Eine christliche Mission unter Juden wird vom Präsidium der EKD-Synode abgelehnt. Das geht aus einer Vorlage des Gremiums hervor, die dem in Magdeburg tagenden Kirchenparlament am 6. November vorgelegt wurde. Das Papier trägt den Titel „Der Herr lässt sein Heil kundwerden – Entwurf einer Erklärung zu Christen … [Weiterlesen...]

„Wer nicht mehr selbst missioniert, der wird missioniert“

Quelle: idea.de Siegen (idea) – Kritik am weitgehenden Verzicht der evangelischen Kirche, die christliche Botschaft unter Muslimen zu verkündigen, hat der Leiter der Mission für Süd-Ost-Europa, Friedemann Wunderlich (Freudenberg bei Siegen), geübt. Als Beispiel führt er die 2015 erschienene Broschüre „Weggemeinschaft und Zeugnis im Dialog mit … [Weiterlesen...]

„Judenmission“ nicht aufgeben

Quelle: idea.de Nürnberg (idea) – Der Arbeitskreis Bekennender Christen in Bayern (ABC) lehnt die Forderung nach einer strikten Absage an die „Judenmission“ ab. Das hat sein Leitungsgremium, der Rat, am 22. Oktober in Nürnberg einstimmig beschlossen. Wie der Vorsitzende des Arbeitskreises, Dekan Till Roth (Lohr am Main), sagte, ist zwar der … [Weiterlesen...]