24. Mai 2017

Christen rufen nach Anschlag zu Gebeten auf

Quelle: idea.de Manchester (idea) – Nach dem tödlichen Bombenanschlag im nordenglischen Manchester haben Vertreter von Kirchen und christlichen Organisationen zum Gebet für die Opfer und deren Angehörige aufgerufen. Bei einem Konzert der US-Sängerin Ariana Grande am 22. Mai hatte sich nach Erkenntnissen der Sicherheitsbehörden ein … [Weiterlesen...]

So lustig ist Heiko Maas

Quelle: jungefreiheit.de von Felix Krautkrämer Heiko Maas war bislang nicht als großer Freund des Humors bekannt, als einer, der gern mal einen Scherz macht. Im Gegenteil: Vielen galt der Bundesjustizminister als verbissen oder wahlweise blasiert. Bis heute: Denn mit seinem am Dienstag erschienenen Buch „Aufstehen statt wegducken. Eine Strategie … [Weiterlesen...]

Jedes zweite Kind in Hamburg hat einen Migrationshintergrund

Quelle: jungefreiheit.de HAMBURG. Ein Drittel aller Hamburger hat ausländische Wurzeln. Ende 2016 waren dies 630.000 Menschen, geht aus einer Spezialauswertung des Statistikamtes Nord hervor. Seit 2009 stieg die Zahl der Menschen mit Einwanderungshintergrund um 145.000 Personen auf 34 Prozent. Fast ein Viertel der Einwanderer lebt in Hamburg-Mitte. … [Weiterlesen...]

Wo bleibt der Appell zur Abwehr, zum Kampf?

Quelle: jungefreiheit.de von Karlheinz Weißmann Zweiundzwanzig Tote. Zweiundzwanzig. Vor allem Kinder und Jugendliche, die einem Selbstmordattentäter in Manchester zum Opfer fielen. Ein weiterer Terrorakt in der nicht abreißen wollenden Anschlagskette, die seit zwei Jahrzehnten Europa heimsucht. Die Reaktionen sind die üblichen. Die Regierung … [Weiterlesen...]

Zahl der Asylklagen steigt sprunghaft

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Die Zahl der Asylklagen ist im ersten Quartal dieses Jahres stark gestiegen. Bis Ende März seien bei den Verwaltungsgerichten deutschlandweit rund 97.000 Haupt- und Eilverfahren von Asylbewerbern gegen ihre Aufenthaltsbescheide eingegangen, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Im gesamten Jahr 2016 waren … [Weiterlesen...]

Die „Ehe für alle“ steht im nächsten Koalitionsvertrag

Quelle: idea.de Passau/Berlin (idea) – Die „Ehe für alle“ wird im nächsten Koalitionsvertrag nach der Bundestagswahl am 24. September enthalten sein. Da gehe er jede Wette ein, sagte Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) der Onlineausgabe der „Passauer Neuen Presse“ (20. Mai): „Das wird auch die Union nicht verhindern können. Die Zeit ist längst … [Weiterlesen...]

Dänische Volkspartei regt Grenzzaun zu Deutschland an

Quelle: jungefreiheit.de KOPENHAGEN. Die Dänische Volkspartei hat sich für einen Grenzzaun zu Deutschland ausgesprochen. Davon überzeugt habe die Partei eine Reise zu den Grenzanlagen in Ungarn, sagte ihr EU-Parlamentarier Anders Primdahl Vistisen laut Nachrichteagentur dpa der Tageszeitung Politiken. „Dieses Modell könnte man eins zu eins auch … [Weiterlesen...]

Türken vergewaltigen 13jährige in deren Elternhaus

Quelle: jungefreiheit.de SCHWERIN. Das Amtsgericht Wismar hat Haftbefehl gegen zwei Türken erlassen, die ein 13 Jahre altes Mädchen vergewaltigt haben sollen. Den beiden 19 und 31 Jahre alten Männern wird vorgeworfen, sich am Freitag abend Zutritt zum Wohnhaus des Mädchens bei Wismar verschafft zu haben. Das Opfer war zum Tatzeitpunkt allein zu … [Weiterlesen...]

„Pakt für das Zusammenleben“: Grüne fordern Alternative zur Ehe

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Die Grünen haben eine Alternative zur Ehe vorgeschlagen. Dieser „Pakt für das Zusammenleben“ (PaZ) solle nicht nur Liebespaaren offenstehen, sondern allen Formen von Zweierbeziehungen, „die gegenseitig Verantwortung füreinander übernehmen“, heißt es in einem Antrag der familienpolitischen Sprecherin der … [Weiterlesen...]

Widerstand gegen Kuppelkreuz auf Stadtschloss

Quelle: idea.de Berlin (idea) – In Berlin ist erneut eine Debatte um die Rekonstruktion des Stadtschlosses entbrannt. Stein des Anstoßes diesmal ist das Kuppelkreuz. Vertreter der Linken und der Grünen fordern, auf das Symbol zu verzichten, weil es die Neutralität des Bauwerks gefährde. „Es soll ein öffentliches Gebäude sein, in das sich alle … [Weiterlesen...]