16. August 2017

Kampf gegen die AfD: „Es wird in diesem Konflikt Opfer geben“

Quelle: jungefreiheit.de von Felix Krautkrämer Ein bißchen Druck hier, eine kleine Einschüchterung dort. Eine Drohung zu passender Zeit, ergänzt um vermeintlich gutgemeinte Warnungen. Wer dann nicht hören will, bekommt die Konsequenzen zu spüren: Boykottaufrufe, Blockaden, Demonstrationen, Störaktionen. So wünscht sich das Bündnis „Aufstehen … [Weiterlesen...]

Verfassungsschutz beobachtet Bündnis mit Spitzenpolitikern von SPD und Grünen

Quelle: jungefreiheit.de von Felix Krautkrämer Was haben die Grünen-Spitzenkandidaten Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir mit den SPD-Politikern Ralf Stegner und Manuela Schwesig gemeinsam? Sie gehören alle dem Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ an. Daß die Politiker zu den Unterstützern der Kampagne gehören, ist nicht neu. Neu dagegen ist, … [Weiterlesen...]

OSZE entsendet Wahlbeobachter nach Deutschland

Quelle: jungefreiheit.de WIEN. Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) wird ein Experten-Team zur Beobachtung der Bundestagswahl nach Deutschland schicken. Eine entsprechende Empfehlung habe die Menschenrechtsinstitution der OSZE (Odihr) abgegeben, heißt es in einem am Dienstag veröffentlichten Bericht. Es bestehe kein … [Weiterlesen...]

Holm: Extreme Querschüsse können uns viel kaputtmachen

Quelle: jungefreiheit.de von Christian Vollradt In den aktuellen Sonntagsfragen rangiert die AfD zwischen 7 und 9 Prozent. In Mecklenburg-Vorpommern dagegen könnte die Partei mit 22 Prozent Zustimmung rechnen, wenn am nächsten Sonntag der Bundestag gewählt würde. Haben die Wahlberechtigten im hohen Norden nur den gesamtdeutschen Trend verschlafen – … [Weiterlesen...]

AfD: Bystron gewinnt Rechtsstreit gegen bayerischen Innenminister

Quelle: jungefreiheit.de MÜNCHEN. Der bayerische AfD-Landesvorsitzende Petr Bystron hat vor Gericht einen Sieg gegen den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann (CSU) errungen. Dieser darf nach einem Beschluß des Amtsgerichts München die angekündigte Beobachtung Bystrons durch den Landesverfassungsschutz nicht mehr weiter bekannt machen. Herrmann … [Weiterlesen...]

Gemeinde droht Gastwirt wegen AfD-Stammtisch

Quelle: jungefreiheit.de von Harald Melzer Räume an die AfD zu vergeben ist für Gaststätten und Hotels ein Ritt auf einer Rasierklinge. Dabei umfaßt die Bandbreite sowohl Boykottaufrufe als auch tätliche Angriffe und Zerstörungen. Noch bedenklicher ist allerdings, wenn eine Gemeinde Aufrufe gegen einen Gastronom auf Facebook und ihrer Homepage … [Weiterlesen...]

Steinbach: Merkel opfert Grundsatzposition der CDU

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Die aus der CDU ausgetretene Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach hat Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Frage der Homo-Ehe Prinzipienlosigkeit vorgeworfen. Nachdem SPD, FDP und Grüne die sogenannte „Ehe für alle“ als Koalitionsbedingung ausgegeben hätten, habe sie zwar erwartet, daß Merkel um den Preis des … [Weiterlesen...]

Der Balken im eigenen Auge

von Dieter Stein Nirgendwo sonst wird greifbarer als auf ihren Kirchentagen, wie sehr die evangelische Kirche ihren christlichen Missionsauftrag opfert zugunsten der profanen Rolle als Vorfeldorganisation etablierter Parteien – vor allem der SPD und der Grünen. Der evangelische Theologe und ZDF-Moderator Peter Hahne beschrieb treffend sein Gefühl, wie … [Weiterlesen...]

„Ich dachte wir leben in einer Demokratie – leider ein Irrglaube“

Quelle: jungefreiheit.de von Felix Krautkrämer Sven Lohse hat die Nase voll. Seit über anderthalb Jahren führt er die Gaststätte „Tivoli“ im schleswig-holsteinischen Aukrug. Doch jetzt ist für den Wirt Schluß. Mitte Juli schließt er sein Lokal. „Mir reicht’s“, platzt es Lohse gegenüber JUNGEN FREIHEIT heraus. Er will Klartext reden. „Was ich in den … [Weiterlesen...]

Margot Käßmann ist „keine aufrechte Christin“

Quelle: idea.de Berlin (idea) – Scharfe Kritik an den beiden Volkskirchen haben führende Mitglieder der Alternative für Deutschland (AfD) geübt. Der AfD-Bundessprecher, Jörg Meuthen (Stuttgart), sagte am 29. Mai vor Journalisten bei der Bundespressekonferenz in Berlin, die Kirchen verweigerten den Dialog mit seiner Partei. Als eine „gezielte … [Weiterlesen...]