28. März 2017

Bundesregierung fördert „Grüne Moscheen“ in Marokko

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Mit fünf Millionen Euro finanziert die Bundesregierung die energetische Sanierung von Moscheen in Marokko. Das brachte die Aktion „Frühjahrsputz 2017“ des Bundes der Steuerzahler ans Tageslicht, mit der der Verband auf Steuerverschwendungen aufmerksam machen will. Bei dem Projekt „Grüne Moscheen“ subventioniert die … [Weiterlesen...]

Es reicht!

Quelle: jungefreiheit.de von Michael Paulwitz Wieder London. Nach Brüssel, Paris, Nizza, Berlin, wieder Paris trifft es am Jahrestag der Brüsseler Terroranschläge die britische Hauptstadt, und tags darauf wohl beinahe auch noch Antwerpen. Wieder Tote, Verletzte, zerstörte Familien, traumatisierte, ganz normale Menschen, die von einem Augenblick auf … [Weiterlesen...]

Erfurter Anti-Moschee-Kreuze abgeräumt

Quelle: jungefreiheit.de ERFURT. Die Bürgerinitiative „Bürger für Erfurt“ hat die Abräumung der Kreuze scharf kritisiert, die als Protest gegen einen geplanten Moscheebau aufgestellt worden waren. „Während man den islamistischen Terrorbussen aus Aleppo in Dresden ein umstrittenes Denkmal errichtet, werden wie unter der dschihadistischen Terrormiliz … [Weiterlesen...]

Stadt unterstützt islamische Freitagsgebete mit 20.000 Euro

Quelle: idea.de Potsdam (idea) – Die Stadt Potsdam hat im vergangenen Jahr Freitagsgebete des Vereins der Muslime in Potsdam in einer kommunalen Halle mit knapp 20.000 Euro unterstützt. Das geht aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage des AfD-Stadtverordneten Dennis Hohloch hervor. Demnach zahlte die brandenburgische Landeshauptstadt für 13 … [Weiterlesen...]

Bundesregierung genehmigt türkische Wahllokale

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Die Bundesregierung hat für das türkische Verfassungsreferendum 13 Wahllokale für in Deutschland lebende Türken genehmigt. Neben den konsularischen Vertretungen in Berlin, Stuttgart, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Köln, Münster, Karlsruhe, Hamburg und Mainz soll es laut einem Bericht von Spiegel Online zusätzliche … [Weiterlesen...]

Der Islam ist die am schnellsten wachsende Religion der Welt

Quelle: idea.de Washington (idea) – Der Islam ist gegenwärtig die am schnellsten wachsende Religion der Welt. Sollte diese Entwicklung anhalten, wird der Islam gegen Ende des 21. Jahrhunderts das Christentum zahlenmäßig überflügelt haben. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Meinungsforschungsinstitut Pew Research (Washington) … [Weiterlesen...]

Abgeordneter kritisiert Merkels Umgang mit Flagge und fliegt dafür aus Sitzung

Quelle: jungefreiheit.de HAMBURG. Der fraktionslose Abgeordnete der Hamburgischen Bürgerschaft, Ludwig Flocken, ist von einer Aktuellen Stunde im Rathaus ausgeschlossen worden, weil er nach Ansicht der Parlamentspräsidentin Carola Veit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Grünen beleidigt haben soll. In der Aktuellen Stunde ging es um den … [Weiterlesen...]

Asylbewerber wegen Brandanschlags verurteilt

Quelle: jungefreiheit.de BONN. Das Landgericht Bonn hat einen Asylsuchenden zu fünf Jahren Haft verurteilt, weil er seine Flüchtlingsunterkunft angezündet hat. Das Gericht sah es am Dienstag als erwiesen an, daß der nach eigenen Angaben 31 Jahre alte Mann in der Nacht zum 25. Juli 2016 auf dem Dachboden des Mehrfamilienhauses im Kreis Euskirchen ein … [Weiterlesen...]

Muslime mitverantwortlich für Übergriffe auf Christen

Quelle: idea.de Kairo (idea) – In Ägypten tragen Muslime in leitenden Funktionen eine Mitverantwortung für die gehäuften Übergriffe auf Christen. Diese Ansicht vertritt der Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche für Deutschland, Anba Damian (Höxter bei Paderborn). „Die Lehre in den Moscheen und islamischen Instituten ist von größter … [Weiterlesen...]

Niederlande: Untersuchung zu möglichem Euro-Austritt

Quelle: jungefreiheit.de DEN HAAG. Das niederländische Parlament prüft die theoretische Möglichkeit eines Euro-Austritts. Die Abgeordneten votierten einstimmig für einen Antrag der oppositionellen Christdemokraten. Ziel der Untersuchung sei es, herauszufinden, ob das Land aus der Euro-Zone austreten könne und wenn ja, wie dies zu bewerkstelligen sei, … [Weiterlesen...]