28. März 2017

Der Islam ist die am schnellsten wachsende Religion der Welt

Quelle: idea.de Washington (idea) – Der Islam ist gegenwärtig die am schnellsten wachsende Religion der Welt. Sollte diese Entwicklung anhalten, wird der Islam gegen Ende des 21. Jahrhunderts das Christentum zahlenmäßig überflügelt haben. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Meinungsforschungsinstitut Pew Research (Washington) … [Weiterlesen...]

Niederlande beschließen eingeschränktes Burka-Verbot

Quelle: jungefreiheit.de DEN HAAG. Das niederländische Parlament hat mit großer Mehrheit ein eingeschränktes Verbot der Vollverschleierung beschlossen. Demnach dürfen Burkas und Nikabs, aber beispielsweise auch Helme, nicht mehr in staatlichen Gebäuden, im öffentlichen Nahverkehr, in Schulen und in Krankenhäusern getragen werden. Bei einem Verstoß … [Weiterlesen...]

Kollaborateure der Islamisierung

Quelle: jungefreiheit.de von Michael Paulwitz Daß die Weihnachtsfeier ausfällt oder umgewidmet wird und Schweinefleisch vom Speiseplan verschwindet, wenn muslimische Eltern sich über leitkulturelle Gepflogenheiten echauffieren und auf die Einhaltung atavistischer Speisevorschriften pochen, ist an deutschen Schulen, Kindergärten und öffentlichen … [Weiterlesen...]

„Regierung hat in der Flüchtlingskrise versagt“

Quelle: idea.de Warburg (idea) – Die deutsche Regierung und die Medien haben in der Flüchtlingskrise versagt. Diese Ansicht vertrat die syrisch-orthodoxe Ordensschwester Hatune Dogan (Warburg/Westfalen) gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Im vergangenen Jahr seien viele sunnitische Muslime ins Land gekommen, die die … [Weiterlesen...]

57 Prozent der Deutschen haben Angst vor einer Islamisierung

Quelle: idea.de Wetzlar (idea) – Die Mehrheit der Deutschen (57 Prozent) hat Angst vor einer Islamisierung ihres Landes. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA CONSULERE (Erfurt) im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar). Demnach fürchten sich Frauen vor einer solchen Entwicklung häufiger (61 Prozent) als … [Weiterlesen...]

AfD-Vize Gauland fordert Einwanderungsstopp für Muslime

Quelle: idea.de Berlin (idea) – Einen Einwanderungsstopp für Muslime hat der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland gefordert. „Vor dem Hintergrund der vielen schrecklichen Terroranschläge muss jetzt das Asylrecht für Muslime umgehend ausgesetzt werden, bis alle Asylbewerber, die sich in Deutschland aufhalten, registriert, kontrolliert … [Weiterlesen...]

Buschkowsky kritisiert Dialog mit Islamisten

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Heinz Buschkowsky (SPD) hat Kritik an Dialog mit islamistischen Fundamentalisten geübt. Im Berliner Rundfunk sagte der frühere Bürgermeister von Berlin-Neukölln vor dem Hintergrund des Attentats in Nizza, daß es falsch sei sich mit ihnen zu treffen oder zu reden. Buschkowsky geißelte solche Gespräche als „nicht nur … [Weiterlesen...]

EKD distanziert sich von Luthers Abgrenzungen gegenüber dem Islam

Quelle: idea.de Hannover (idea) – Die reformatorischen Abgrenzungen gegenüber dem Islam können nicht ohne Weiteres in die Gegenwart übertragen werden. Diese Ansicht vertritt die Konferenz für Islamfragen der EKD in einem Impulspapier mit dem Titel „Reformation und Islam“. Es wurde im Vorfeld des 500-jährigen Reformationsjubiläums 2017 … [Weiterlesen...]

Erstes Schwimmbad in Bayern verbannt Burkini

Quelle: jungefreiheit.de NEUTRAUBLING. Ein Hallenbad in der Nähe von Regensburg hat moslemischen Frauen verboten, Ganzkörperschwimmanzüge zu tragen. Gäste des Schwimmbads in Neutraubling hätten sich beschwert, weil eine Moslemin am Frauenbadetag einen Burkini getragen hatte, berichtete die Mittelbayerische Zeitung. „Warum der Burkini als … [Weiterlesen...]

„Der Islam hat keinen Platz in der Slowakei“

Quelle: jungefreiheit.de LAIBACH. Der slowakische Ministerpräsident Robert Fico hat einer islamischen Einwanderung in sein Land eine Absage erteilt. „Der Islam hat keinen Platz in der Slowakei“, sagte der Sozialdemokrat der Nachrichtenagentur TASR. Das Problem sei nicht, daß Einwanderer kämen, „sondern, daß Migranten den Charakter unseres Landes … [Weiterlesen...]