12. Dezember 2017

Peter Hahne: Ein Anschlag auf die Pressefreiheit

Quelle: idea.de Ausgerechnet im Lutherjahr: Gefälligkeitsjournalismus per Geldhahn statt Freiheit eines Christenmenschen. Und das in Bonn, der Stadt unseres Grundgesetzes, das nach der Hitler-Diktatur Presse- und Meinungsfreiheit zum Menschenrecht erklärte. Ich fasse es nicht! Dass idea der jährliche 132.000-Euro-Zuschuss gestrichen wurde, betrachte … [Weiterlesen...]

Deutschlandweit bekannter Pastor zahlt keinen Rundfunkbeitrag mehr

Quelle: idea.de Serrahn (idea) – Einer der bekanntesten Pastoren Deutschlands – Pfarrer Uwe Holmer (Serrahn) – zahlt bis auf weiteres keinen Rundfunkbeitrag mehr. Grund ist der wiederholte Verzicht von ARD und ZDF, über den „Marsch für das Leben“ zu berichten. Dazu hatten sich am 16. September in Berlin mehr als 7.500 Bürger versammelt, um für den … [Weiterlesen...]

„Merkels Zuwanderungspolitik wird Deutschland zerstören“

Quelle: jungefreiheit.de KÖLN. Der Wirtschaftswissenschaftler Max Otte hat Angela Merkels (CDU) Bundesregierung vorgeworfen, Deutschland zu ruinieren. Am CDU-Parteiprogramm habe er nichts auszusetzen, die gelebte Praxis sei jedoch „grausam“, sagte Otte dem Internetportal wallstreet:online. „Niemals hätte ich gedacht, daß eine CDU-Regierung unser … [Weiterlesen...]

Medien bagatellisieren Judenhass

Quelle: idea.de Jerusalem (idea) – Der Theologe und Journalist Johannes Gerloff (Jerusalem) hat die Berichterstattung über die schweren Konflikte am Tempelberg in Jerusalem kritisiert. Nach einem tödlichen Angriff dreier arabischer Israelis auf zwei Polizisten – ebenfalls arabische Israelis – hatte die israelische Regierung die … [Weiterlesen...]

So manipulativ stellte das ZDF einen Polizeieinsatz dar

Quelle: jungefreiheit.de von Felix Krautkrämer Friedliche Demonstranten werden bei den Protesten gegen den G20-Gipfel von aggressiven Polizisten niedergeknüppelt. Diesen Eindruck zumindest vermittelte ein kurzes ZDF-Video, das der Sender am Montag über Twitter verbreitete. Eine Gruppe junger Gipfel-Gegner läuft darin auf einer Straße hinter einem … [Weiterlesen...]

ARD-Journalist muß Pegida-Demonstrantin Schmerzensgeld zahlen

Quelle: jungefreiheit.de DRESDEN. Das Landgericht Dresden hat das Verfahren gegen einen ARD-Journalisten wegen Körperverletzung gegen Zahlung eines Schmerzensgelds eingestellt. Gericht, Beschuldigter und Staatsanwaltschaft hätten sich darauf verständigt, daß der Fernsehjournalist einer Pegida-Demonstrantin 1.000 Euro Schmerzensgeld zahle. Im Gegenzug … [Weiterlesen...]

ARD-Redakteur räumt Fehler bei Pegida-Berichten ein

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Der Chefredakteur von ARD-„aktuell“ Kai Gniffke hat eine anfänglich tendenziöse Berichterstattung über Pegida zugegeben. Bei ARD-Berichten über die islamkritische Bewegung habe man anfangs manchmal angemerkt, daß die Journalisten Pegida kritisch sähen, sagte Gniffke dem Medienmagazin journalist. Aber daraus habe der Sender … [Weiterlesen...]

Junger Frau droht Haft wegen GEZ-Verweigerung

Quelle: jungefreiheit.de EISFELD. Einer jungen Frau in Thüringen droht eine Haftstrafe, weil sie ihren Rundfunkbeitrag nicht gezahlt hat. 296,84 Euro schuldet Mandy Bock aus Eisfeld dem „ARD, ZDF, Deutschlandradio-Beitragsservice“. Der Gerichtsvollzieher des Amtsgericht Hildburghausen hatte der zweifachen Mutter in einem Schreiben vom 19. Januar … [Weiterlesen...]

Facebook sucht deutsche Medien-Partner gegen „Fake News“

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Im Kampf gegen sogenannte „Fake News“ hat Facebook große deutsche Medien für eine Partnerschaft angefragt. ARD, ZDF, Spiegel Online und Bild bestätigten gegenüber der Welt, daß das soziale Netzwerk diesbezüglich auf sie zugekommen sei. Konkrete Zusagen gebe es noch keine. Alle Medien betonten, die Anfrage prüfen zu … [Weiterlesen...]

Islam-Workshop im Innenministerium: Werden Chefredakteure beeinflusst?

Quelle: idea.de Frankfurt am Main (idea) – Scharfe Kritik an einer geplanten Veranstaltung des Bundesinnenministeriums gemeinsam mit islamischen Verbänden für Chefredakteure hat der Journalist Volker Siefert (Frankfurt am Main) geübt. Wie er in einem Kommentar unter der Überschrift „Heile-Islam-Welt-Workshop im Innenministerium“ im Magazin des … [Weiterlesen...]