27. Juni 2017

Erste deutsche Hochschule schafft Lehrstuhl für Christenverfolgung

Quelle: jungefreiheit.de GIESSEN. Die Freie Theologische Hochschule in Gießen will den ersten Lehrstuhl für Christenverfolgung in Deutschland gründen. Über die zu schaffende „Stiftungsprofessur für Religionsfreiheit und die Erforschung der Christenverfolgung“ informierte die Einrichtung in ihrem Freundesbrief. Man wolle den Betroffenen damit helfen, … [Weiterlesen...]

128 Länder unterdrücken Christen

Quelle: jungefreiheit.de WASHINGTON. Christen sind weltweit die am stärksten unterdrückte Religionsgemeinschaft. In 128 Ländern werden sie verfolgt oder diskriminiert, wie das Pew Research Center in einer Untersuchung herausgefunden hat. Vor allem in islamischen Ländern im Nahen Osten und Nordafrika sind Christen starken Repressionen … [Weiterlesen...]

Attentat auf ägyptische Christen

Quelle: jungefreiheit.de KAIRO. Mindestens 28 koptische Christen sind bei einem mutmaßlich islamischen Terroranschlag in Ägypten ums Leben gekommen, viele davon Kinder. Dutzende wurden verletzt, als mehrere Attentäter das Feuer auf zwei Busse nahe der Stadt Al-Minya, 250 Kilometer südlich von Kairo eröffneten. Die Kinder waren nach Angaben des … [Weiterlesen...]

Zwei inhaftierte Christen sind wieder frei

Quelle: idea.de Khartum (idea) – Zwei im Sudan zu zwölf Jahren Haft verurteilte Christen sind wieder frei. Pastor Hassan Abdelrahim Kodi und der vom Islam zum Christentum übergetretene Menschenrechtler Abdelmoneim Abdelmoula wurden vom Präsidenten des Landes, Omar al-Baschir, begnadigt. Ein Gericht hatte die beiden wegen angeblicher Hilfeleistung … [Weiterlesen...]

Terror gegen Christen in Ägypten

Quelle: jungefreiheit.de KAIRO. Mindestens 41 Christen sind bei zwei Terroranschlägen gegen Kirchen in Ägypten am heutigen Palmsonntag getötet worden. Dutzende wurden verletzt. In der koptischen Kirche Mar Gigis in der Stadt Tanta, rund 80 Kilometer nördlich von Kairo, war am Vormittag während der Messe ein Sprengsatz explodiert, der offenbar in der … [Weiterlesen...]

Wird die Hagia Sophia am Karfreitag zur Moschee?

Quelle: idea.de Göttingen/Istanbul (idea) – Die als Museum genutzte frühere Kirche Hagia Sophia in Istanbul könnte am Karfreitag (14. April) erneut in eine Moschee umgewandelt werden. Das bestätigte der Nahostreferent der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV), Kamal Sido (Göttingen), gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Die … [Weiterlesen...]

Zwei Christen ein halbes Jahr nach der Taufe verhaftet

Quelle: idea.de Frankfurt am Main/Wetzlar (idea) – Als „Gefangene des Monats April“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM/Frankfurt am Main) und die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) zwei im Iran inhaftierte Christen benannt: Anousheh Reza-baksh und Soheil Zagarzadeh Sani. Die IGFM und idea rufen dazu auf, … [Weiterlesen...]

Muslime mitverantwortlich für Übergriffe auf Christen

Quelle: idea.de Kairo (idea) – In Ägypten tragen Muslime in leitenden Funktionen eine Mitverantwortung für die gehäuften Übergriffe auf Christen. Diese Ansicht vertritt der Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche für Deutschland, Anba Damian (Höxter bei Paderborn). „Die Lehre in den Moscheen und islamischen Instituten ist von größter … [Weiterlesen...]

2.000 Muslime zündeten Häuser von Christen an – keine Strafe

Quelle: idea.de Lahore (idea) – Ein Gericht in der pakistanischen Großstadt Lahore hat über 100 Angeklagte freigesprochen, die beschuldigt wurden, im März 2013 in einem von Christen bewohnten Stadtteil über 100 Häuser angezündet zu haben. Zeugen der Staatsanwaltschaft hatten die Täter nicht zweifelsfrei identifizieren können. Den Unruhen … [Weiterlesen...]

Open Doors veröffentlicht Weltverfolgungsindex 2017

Quelle: opendoors.de (Kelkheim) – Open Doors hat mit dem Weltverfolgungsindex 2017 die neue Rangfolge der 50 Länder veröffentlicht, in denen Christen aufgrund ihres Glaubens am stärksten verfolgt werden. Seit 1955 setzt sich das christliche Hilfswerk mit umfangreichen Hilfsprojekten für verfolgte Christen ein, heute in etwa 60 Ländern. Wie Open Doors … [Weiterlesen...]