26. Juli 2017

Interview zum Buch „Was nun, Kirche? Ein großes Schiff in Gefahr“

Quelle: bibelundbekenntnis.de 12.07.2017 Was ist los in der EKD? Gottesdienste werden immer weniger besucht, viele Menschen treten ganz aus der Kirche aus. Doch Chancen werden nur selten genutzt. Stattdessen wird die Grundlage des Wortes Gottes immer weiter verlassen, der stellvertretende Sühnetod Jesu wird als überholte Vorstellung abgetan, eine … [Weiterlesen...]

In der evangelischen Kirche sind die Glaubensgrundlagen bedroht

Quelle: idea.de Kassel (idea) – In der evangelischen Kirche sind die Grundlagen des Glaubens bedroht. Die vier Prinzipien der Reformation – allein Christus, allein die Gnade, allein der Glaube und allein die Heilige Schrift – werden systematisch demontiert. Diese Ansicht vertritt der Vorsitzende des „Netzwerks Bibel und Bekenntnis“, Pfarrer Ulrich … [Weiterlesen...]

Ehe für alle beschlossene Sache – und nun?

Quelle: bibelundbekenntnis.de Am Freitag, den 30. Juni 2017, hat der Deutsche Bundestag eine Ergänzung von § 1353 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) beschlossen, der jetzt lautet: „Die Ehe wird von zwei Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts auf Lebenszeit geschlossen.“ Das ist eine verhängnisvolle Fehlentscheidung. Diese staatliche … [Weiterlesen...]

EKD-Position zur „Ehe für alle“ ist eine Katastrophe

Quelle: idea.de Berlin (idea) – Die Kritik aus theologisch konservativen Kreisen an der Position der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in der Debatte um die sogenannte „Ehe für alle“ hält an. Ihre Leitung – der Rat – hatte am 28. Juni eine Stellungnahme veröffentlicht, in der die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften … [Weiterlesen...]

Heftige Kontroverse um die „Ehe für alle“

Quelle: idea.de Bad Blankenburg (idea) – Die voraussichtliche Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften stößt in den Kirchen auf ein unterschiedliches Echo. Während Evangelikale und Katholiken das Vorhaben klar ablehnen, äußern sich Vertreter der evangelischen Kirche eher zurückhaltend oder teilweise zustimmend. Bundeskanzlerin … [Weiterlesen...]

Debatte um Segnung homosexueller Partnerschaften hält an

Quelle: idea.de Stuttgart (idea) – Innerhalb der Evangelischen Landeskirche in Württemberg reißt die Debatte um eine öffentliche Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften nicht ab. Die Stuttgarter Prälatin Gabriele Arnold hatte sich öffentlich für eine Segenshandlung ausgesprochen. Das hatte auch für Widerspruch gesorgt. Landesbischof … [Weiterlesen...]

Der Balken im eigenen Auge

von Dieter Stein Nirgendwo sonst wird greifbarer als auf ihren Kirchentagen, wie sehr die evangelische Kirche ihren christlichen Missionsauftrag opfert zugunsten der profanen Rolle als Vorfeldorganisation etablierter Parteien – vor allem der SPD und der Grünen. Der evangelische Theologe und ZDF-Moderator Peter Hahne beschrieb treffend sein Gefühl, wie … [Weiterlesen...]

„Die Kirche erstickt an ihrem Geld“

Quelle: idea.de Hof (idea) – Kritik an der Kirchensteuer hat ein ehemaliges Mitglied der Leitung der EKD, des Rates, der Fernsehmoderator Peter Hahne (Berlin), geübt. Die Kirche könne auch ohne die Kirchensteuer arbeiten. „Alle Kirchen der Welt machen uns das vor. Das Steuer-Schlaraffenland gibt es fast nur noch in Deutschland“, sagte Hahne in … [Weiterlesen...]

Stuttgarter Prälatin für die Segnung homosexueller Partnerschaften

Quelle: idea.de Stuttgart (idea) – Auf Kritik ist der öffentliche Vorstoß der Stuttgarter Prälatin Gabriele Arnold gestoßen, gleichgeschlechtliche Partnerschaften künftig auch in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg öffentlich zu segnen. Sie plädiere hier für eine Öffnung, „sonst beschädigen wir die Kirche“, sagte sie der „Stuttgarter … [Weiterlesen...]

Kopten wollten mit gefälschten Haftbefehlen Abschiebung verhindern

Quelle: idea.de Ludwigshafen (idea) – Mit Bestürzung hat der Integrationsbeauftragte der Evangelischen Kirche der Pfalz und deren Diakonie, Reinhard Schott (Speyer), auf die Nachricht reagiert, dass eine koptische Familie mit gefälschten Haftbefehlen aus ihrer Heimat Ägypten eine Abschiebung aus Deutschland verhindern wollte. Die Stadtmission … [Weiterlesen...]