28. Mai 2017

Burkaverbot für Beamte

Quelle: jungefreiheit.de

Foto: Thomas Schneider/agwelt

Foto: Thomas Schneider/agwelt

BERLIN. Die Bundesregierung plant ein Burka- und Niqab-Verbot für Beamte. Sie sollen künftig eine Vollverschleierung am Arbeitsplatz nicht mehr tragen dürfen. Das gehe aus einem Referentenentwurf des Innenministeriums hervor, berichtet der Spiegel.

Doch nicht nur Beamte soll die Vollverschleierung im Berufsleben verboten werden. Frauen sollen nach diesem Entwurf zum Beispiel bei Identitätsfeststellungen wie Passkontrollen, Gerichtsverhandlungen oder in Wahllokalen ihr Gesicht nicht mehr verbergen dürfen. Das Tragen eines Kopftuches aus religiösen Gründen ist allerdings weiterhin gestattet.

„Offene Kommunikation ist prägend für das Zusammenleben in einer freiheitlichen demokratischen Gesellschaft“, zitiert das Magazin aus dem Entwurf. Eine Vollverschleierung sei darüber hinaus frauenverachtend und stehe im Widerspruch zur Gleichberechtigung von Mann und Frau. (mec)