25. April 2017

AfD erreicht Rekordwert in Umfrage

Quelle: jungefreiheit.de

1378550_641225462574463_735491276_n

BERLIN. Nach den jüngsten Erfolgen der AfD bei den Landtagswahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern kann die Partei auch bundesweit zulegen. Laut dem ARD-„Deutschlandtrend“ erreicht die AfD derzeit 16 Prozent der Stimmen. Dies sind zwei Prozentpunkte mehr als noch zu Beginn des Monats und ist der höchste von einem Umfrageinstitut bisher gemessene Wert.

Die Union verliert laut der Befragung von Infratest Dimap an Zustimmung und erreicht nun 32 Prozent. Auch SPD (22 Prozent) und Linkspartei (acht Prozent) verlieren je einen Prozentpunkt. Leicht zulegen können dagegen Grüne (zwölf Prozent) und FDP (sechs Prozent). Die sonstigen Parteien erreichen vier Prozent.

Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) zeigte sich besorgt über die Ergebnisse. „Wir sind aber sicher, die Umfragewerte werden besser werden, wenn die Menschen sehen können und fühlen können, daß wir diese Probleme im Griff haben“, sagte Altmaier der ARD. Erfreulich seien die Zahlen für keine im Bundestag vertretene Partei. (krk)