15. Dezember 2017

Mehrheit der Briten für EU-Austritt

Quelle: jungefreiheit.de

Großbritannien

LONDON. Die Mehrheit der Briten befürwortet einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union (EU). Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov für die Sunday Times sprachen sich 43 Prozent der Befragten für ein Ausscheiden Großbritanniens aus der EU aus. 37 Prozent votierten hingegen für einen Verbleib in dem Bündnis. 16 Prozent waren unentschlossen und vier Prozent gaben an, bei einem entsprechenden Referendum nicht zur Abstimmung gehen zu wollen.

Das Meinungsforschungsinstitut hatte für die Erhebung zwischen dem 30. und 31. Oktober 1.808 Erwachsene befragt, davon 157 in Schottland. Hier fiel die Stimmung anders aus als in Großbritannien als Ganzes. 57 Prozent der befragten Schotten sprach sich für einen Verbleib Großbritanniens in der EU aus, 28 Prozent plädierten für ein Ausscheiden. Auch in der Hauptstadt London war eine Mehrheit von 43 Prozent für eine Mitgliedschaft Großbritanniens in der EU. Ihnen standen 34 Prozent gegenüber, die einen EU-Austritt befürworteten.

91 Prozent der Ukip-Anhänger für EU-Austritt

Am deutlichsten votierten mit 91 Prozent die Anhänger der EU-kritischen United Kingdom Independence Party (Ukip), dafür, daß Großbritannien die EU verläßt. Aber auch in der Conservative Party von Premierminister David Cameron gab es mit 54 Prozent gegenüber 37 Prozent eine klare Mehrheit für einen solchen Schritt. Die Anhänger der Labour Party sowie der Liberal Democrats waren hingegen mit 58 beziehungsweise mit 78 Prozent für einen Verbleib in der EU.

Zwischen der EU und Großbritannien gibt es derzeit Streit über eine von Premier Cameron geplante Verschärfung des Einwanderungsrechts. Großbritannien will die bisher geltende Freizügigkeit einschränken und Quoten für Einwanderer aus EU-Mitgliedsstaaten einführen. Brüssel lehnt dies strikt ab. Im kommenden Mai finden in Großbritannien Wahlen zum Unterhaus statt. Cameron hat für den Fall seiner Wiederwahl angekündigt, die Briten in einem Referendum über den Verbleib in der EU abstimmen zu lassen. (krk)