24. Oktober 2017

SPRING: Christsein in der Erlebnisgesellschaft

Quelle: ead.de

Der 1. Vorsitzende des Arbeitskreises SPRING in der Evangelischen Allianz Deutschland, Hartmut Steeb (von re.), der GF des Sauerland Stern Hotels Willingen, Heinrich Will, und Ernst Kesper (Leiter Tourismus-Information).  Foto idea/Waschkowitz

Der 1. Vorsitzende des Arbeitskreises SPRING in der Evangelischen Allianz Deutschland, Hartmut Steeb (von re.), der GF des Sauerland Stern Hotels Willingen, Heinrich Will, und Ernst Kesper (Leiter Tourismus-Information). Foto idea/Waschkowitz

Willingen (idea) – Mit fast 3.000 Teilnehmern hat am Ostermontag (9. April) das GemeindeFerienFestival „SPRING“ im nordhessischen Willingen (Waldeckisches Upland) begonnen.

Unter dem Motto „Unglaublich“ werden bis zum 14. April knapp 600 Veranstaltungen angeboten, darunter Gottesdienste, Seminare und Freizeitaktivitäten. Der christliche Glaube sei auch in der Erlebnisgesellschaft lebbar und habe dort einen unaufgebbaren Platz, sagte der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz und Vorsitzende ihres Arbeitskreises SPRING, Hartmut Steeb (Stuttgart), am 10. April vor Medienvertretern: „Wer das GemeindeFerienFestival SPRING erlebt, wird das Vorurteil beiseite räumen müssen, Christen seien als die Ewig-Gestrigen ihrer Zeit hinterher, und das pulsierende Leben der Moderne ziehe an ihnen vorüber. Die Erlebnis-Kultur schließt den Glauben nicht aus.“ So gebe es bei dem Festival Morgenandachten beim Joggen oder im Schwimmbad.

Der „unglaublichen“ Botschaft Glauben schenken

Steeb hofft, dass die Mischung aus Familienfreizeit, Evangelisation, Festival und Schulungskongress den Teilnehmern Mut macht, im Aufblick zum lebendigen Gott das eigene Leben zu meistern und zu mehr Menschlichkeit in der Welt beizutragen: „Wer diese unglaubliche Botschaft von Jesus Christus annimmt und ihr folgt, wird sich auch unglaublich verändern.“ In einem schriftlichen Grußwort bezeichnete der EKD-Ratsvorsitzende, Präses Nikolaus Schneider (Düsseldorf), SPRING als eine Art Klein-Kirchentag in der Vielfalt christlicher Gemeinden. Das Festival sei ein Signal, dass die christliche Gemeinde neue Wege der Gemeinschaft und des Bekenntnisses sucht. Bei SPRING wirken neben Referenten und Künstlern etwa 400 ehrenamtliche Mitarbeiter mit. Ein Drittel der Teilnehmer sind Kinder und Jugendliche. SPRING fand erstmals 1998 in Medebach (Sauerland) mit über 4.000 Teilnehmern statt.