18. November 2017

Ohne Gott können Menschen nicht gut sein

Quelle: idea.de

Der Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, Pfarrer Michael Diener. Foto: idea/kairospress

Der Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, Pfarrer Michael Diener. Foto: idea/kairospress

Alsfeld (idea) – Menschen können von sich aus nicht gut sein. „Nur Gott allein ist gut“, sagte der Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes (Vereinigung Landeskirchlicher Gemeinschaften), Pfarrer Michael Diener (Kassel), beim Jugend- und Gemeinschaftstag des Evangelischen Gemeinschaftsverbandes Hessen-Nassau am 21. August in Alsfeld.

Das Treffen mit bis zu 650 Besuchern stand unter dem Motto „Mach’s gut!“ Wie Diener erläuterte, könnten Menschen sich nur in der Verbindung mit Gott neu orientieren und dann auch Gutes tun.

Für Gelangweilte und Verzweifelte da sein

Der Evangelist Gottfried (Gofi) Müller (Marburg) rief die Zuhörer auf, Böses mit Gutem zu überwinden. Praktisch könne dies bedeuten, dass sie sich um Gelangweilte, Suchende und Verzweifelte in ihrer Nachbarschaft kümmerten. Gegenüber idea zog der Inspektor des Verbandes, Norbert Held (Neukirchen), ein positives Fazit des Treffens. Die Besucher hätten viele Anregungen für ihren Glauben und ihre Gemeindearbeit mitnehmen können. In Seminaren ging es um die Herausforderung des Islam und den Umgang mit Konflikten. Zum Evangelischen Gemeinschaftsverband gehören rund 3.000 Mitglieder und Besucher an 140 Orten. Vorsitzender ist Rolf Stöckmann (Hanau).