22. November 2017

Hamburger Justizsenator fordert Adoptionsrecht für Homosexuelle

Quelle: jungefreiheit.de

Hamburgs Justizsenator Till Steffen fordert ein Adoptionsrecht für Homosexuelle Foto: Wikipedia/Mathias Schindler (CCC-Lizenz)

Hamburgs Justizsenator Till Steffen fordert ein Adoptionsrecht für Homosexuelle Foto: Wikipedia/Mathias Schindler (CCC-Lizenz)

HAMBURG. Der Hamburger Justizsenator Till Steffen (Grün-Alternative-Liste) hat sich für ein Adoptionsrecht für homosexuelle Paare ausgesprochen. „Es ist an der Zeit, daß Lesben und Schwule auch beim Adoptionsrecht mit Ehepartnern gleichgestellt werden“, forderte Steffen in der Berliner Zeitung.
 

Ein entsprechender Vorstoß Steffens soll am Donnerstag auf der Justizministerkonferenz in Berlin besprochen werden. Hamburg führt derzeit den Vorsitz in der Konferenz der Justizminister von Bund und Ländern.

„Kinder müssen geliebt und umsorgt werden“

Es komme darauf an, daß Kinder von den Eltern geliebt und umsorgt werden, sagte Steffens. „Daß können Schwule und Lesben genauso gut und so schlecht wie andere Paare auch.“ Er hoffe daher, daß es eine Mehrheit für seine Initiative geben werde.

Bisher können homosexuelle Paare lediglich die Kinder des jeweiligen Partners adoptieren. Die Adoption eines fremden Kindes ist nicht möglich. (krk)