12. Dezember 2017

Weitere Autobahnkirche geplant

Quelle: idea.de

Im September soll der Grundstein für den Bau an der A45 gelegt werden.

Im September soll der Grundstein für den Bau an der A45 gelegt werden.

Burbach (idea) – Autobahnkirchen gelten als „Raststätten für die Seele“. Bisher gibt es davon 37 in Deutschland. Eine weitere soll im Siegerland entstehen. Die Grundsteinlegung wird voraussichtlich im September sein.
 

Wie die stellvertretende Vorsitzende des ökumenischen Vereins „Autobahnkirche Siegerland“, Ute Pohl (Burbach bei Siegen), am 8. Juli gegenüber idea sagte, soll das Gebäude mit 50 Sitzplätzen 2011 auf dem Autohof Wilnsdorf an der Autobahn 45 errichtet werden. Nachdem für den maximal eine Million Euro teuren Bau nun genügend Spenden eingegangen seien, könne man mit den Arbeiten beginnen. Dem Verein gehören derzeit rund 60 Mitglieder aus landes- und freikirchlichen sowie katholischen Gemeinden an. Für die Durchführung des Projekts suche man noch nach weiteren Unterstützern, so Pohl. Am 11. Juli wird bundesweit ein „Tag der Autobahnkirchen“ veranstaltet. Auf dem Programm stehen Gottesdienste, der Zuspruch von Reisesegen und andere Angebote. Das ZDF überträgt anlässlich dieses Tages um 9.30 Uhr einen Gottesdienst aus der evangelischen Autobahn- und Gemeindekirche Exter (Ostwestfalen).