25. Februar 2018

Homo-Bewegung: Alternative zum Nationalen Gebetsfrühstück

Quelle: idea.de

USA: Protest gegen homosexuellenfeindliche Gesetzesinitiative in Uganda.

USA: Protest gegen homosexuellenfeindliche Gesetzesinitiative in Uganda.

Washington (idea) – Erstmals wird in den USA eine Alternative zum Nationalen Gebetsfrühstück stattfinden. Hinter den „Amerikanischen Gebetstunden“ stehen kirchliche Repräsentanten der Homosexuellen-Bewegung, darunter der erste praktizierende schwule anglikanische Bischof der USA, Gene Robinson (Concord/Bundesstaat New Hampshire).
 

Sie wollen mit parallel zum Nationalen Gebetsfrühstück am 4. Februar stattfindenden Treffen gegen homosexuellenfeindliche (Weiterlesen)