22. Juni 2018

„Flüchtlinge deutlich krimineller als Durchschnittsdeutsche“

Quelle: jungefreiheit.de von Felix Krautkrämer Bundestagsvizepräsidenten Claudia Roth (Grüne) warnte kürzlich in einem Interview davor, so zu tun, als seien Geflüchtete per se krimineller als Deutsche. Dem widersprach der AfD-Bundestagsabgeordnete und Polizist Martin Hess. Flüchtlinge seien krimineller als Deutsche. Wer dies immer noch leugne, habe … [Weiterlesen...]

Die Bild-Zeitung muß sich entschuldigen

Quelle: jungefreiheit.de von Dieter Stein Der fürchterliche Mord an der 14jährigen Susanna F. aus Mainz erschüttert ganz Deutschland. Wie in einem Brennglas verdichtet sich im Schicksal dieses Mädchens das ganze Versagen der deutschen Asylpolitik, der Bankrott einer hypermoralischen Willkommenspolitik, die in einem Desaster endet. Der jetzt im … [Weiterlesen...]

Ausländische Straftäter werden kaum abgeschoben

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Der Großteil der kriminellen Ausländer bleibt nach einer Verurteilung im Land. Während der vergangenen vier Jahre hat Deutschland 19.342 gefährliche oder straffällige Einwanderer ausgewiesen. 4.396 davon verblieben ohne Aufenthaltserlaubnis in der Bundesrepublik, berichtete am Montag die Welt aus einer ihr vorliegenden … [Weiterlesen...]

Prominente Publizisten unterstützen Proteste gegen Flüchtlingspolitik

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Zahlreiche namhafte Publizisten haben den friedlichen Demonstranten gegen die Asylpolitik der Bundesregierung ihre Unterstützung zugesichert. „Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür … [Weiterlesen...]

Ärger mit Anwohnern: Spielplatz soll Flüchtlingen weichen

Quelle: jungefreiheit.de RADOLFSZELL. Kommunen sind in der Regel verpflichtet, anerkannten Flüchtlingen eine Anschlußwohnung zu bieten, wenn sie aus den Gemeinschaftsunterkünften ausziehen. Im baden-württembergischen Radolfzell wird das zu einem Problem. Denn auf dem freien Markt stehen aktuelle keine Wohnungen zur Verfügung. Laut dem Landesratsamt … [Weiterlesen...]

Weitere Tafel beschließt Aufnahmestopp für Ausländer

Quelle: jungefreiheit.de MARL. Die Tafel im nordrhein-westfälischen Marl hat beschlossen, neue Kundenkarten vorerst nicht mehr an alleinstehende Ausländer auszugeben. Das bestätigte die Vorsitzende Renate Kampe am Donnerstag dem WDR. Sie hätte sich durch die Vorgehensweise der Essener Tafel ermutigt gefühlt. Von den 2.000 Kunden der Marler Tafel … [Weiterlesen...]

Merkels heuchlerische Kritik an der Essener Tafel

Quelle: jungefreiheit.de von Felix Krautkrämer Angela Merkel hätte schweigen können. Sie hätte auch sagen können, sie vertraue auf die Kompetenz der Menschen vor Ort, angemessene Entscheidungen in schwierigen Situationen zu treffen. Sie hätte – wie es sonst ihre Art ist – ausweichend antworten können, die Bundesregierung tue alles dafür, daß alle … [Weiterlesen...]

Kölner Polizei wappnet sich für Silvester

Quelle: jungefreiheit.de KÖLN. Die Kölner Polizei will auch in diesem Jahr mit einem Großaufgebot verhindern, daß es zu sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht kommt. „Die Polizei wird rund 1.400 Beamtinnen und Beamte einsetzen“, sagte Kölns Polizeipräsident Uwe Jacob. Im vergangenen Jahr waren 1.500 Polizisten im Einsatz gewesen. Wie auch … [Weiterlesen...]

Die Schönfärberei hält an

Quelle: jungefreiheit.de von Michael Paulwitz Im Juli war es mal wieder soweit: Kai Gniffke, Chefredakteur von ARD aktuell, hatte einen kurzen Anfall von Selbstkritik. „Wir sollten den Teufel tun, unserem Publikum zu sagen, was es zu denken hat. Auch nicht zwischen den Zeilen.“ Da hätten sie aus der eigenen tendenziösen „Pegida“-Berichterstattung … [Weiterlesen...]

Noch immer alles außer Kontrolle

Quelle: jungefreiheit.de von Michael Paulwitz Erwartungsgemäß war es gar nicht erforderlich, den Beginn der schwarz-grün-gelben Koalitionsverhandlungen abzuwarten, um zu erfahren, daß der „Obergrenzen“-Kompromiß der Unionsparteien das Papier nicht wert ist, auf dem er ausgedruckt wurde. Die Schätzung des Auswärtigen Amtes, bis 2018 könnten weitere … [Weiterlesen...]