23. Juli 2014

Junge Union streitet über Adoptionsrecht für Homosexuelle

Foto: Gerd Altmann/dezignus.com/pixelio.de

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. In der Jungen Union (JU) gibt es Streit über ein Adoptionsrecht für Homosexuelle. Anlaß ist das neue Grundsatzprogramm des CDU-Nachwuchses, das am kommenden Wochenende auf dem Deutschlandtag der JU in Rostock beschlossen werden soll. Darin heißt es im Kapitel „Familie“: „Ein Adoptionsrecht für homosexuelle Partner … [Weiterlesen...]

Unionsfraktion prüft Verbot von SED-Symbolen

Philipp Mißfelder (JU) ist zufrieden mit dem Antrag für ein mögliches Verbot von SED-Symbolen Foto: JF

Quelle: jungefreiheit.de LEIPZIG. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion wird ein mögliches Verbot von SED-Symbolen prüfen. Ein entsprechender Antrag der Jungen Union (JU) ist auf dem CDU-Parteitag in Leipzig beschlossen worden. Durch diesem Antrag setze sich die JU gegen die Verklärung und Verherrlichung der DDR ein, teilte JU-Chef Philipp Mißfelder nach dem … [Weiterlesen...]

Sachsens JU-Chef fordert Verbot der Linkspartei

Sachsens JU-Chef Alexander Dierks fordert ein Verbot der Linkspartei Foto: JU Erzgebirge

Quelle: jungefreiheit.de DRESDEN. Der Vorsitzende der Jungen Union (JU) Sachsens, Alexander Dierks, hat ein Verbot der Linkspartei gefordert. „Es war ein Fehler, die SED-Nachfolgepartei nicht sofort 1989 zu verbieten“, sagte der CDU-Nachwuchspolitiker der Bild-Zeitung. Die Partei sei in wesentlichen Teilen verfassungsfeindlich und stehe bis heute nicht … [Weiterlesen...]

Junge Union Thüringen fordert Verbot der Linksjugend

Stefan Gruhner: `Es ist ein Skandal, daß diese Extremisten mit Steuergeld gefördert werden` Foto: www.ju-thueringen.de

Quelle: jungefreiheit.de ERFURT. Die Junge Union Thüringen hat ein Verbot der Linksjugend „solid“ gefordert. Die Jugendorganisation der Linkspartei sei die „Keimzelle einer linksextremen Bewegung im Freistaat Thüringen und in der Bundesrepublik“, sagte der Landesvorsitzende der Jungen Union, Stefan Gruhner.  Der christdemokratische … [Weiterlesen...]

Mißfelder sieht Christentum durch Halloween bedroht

Der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder.

Quelle: idea.de Berlin (idea) - Einen Angriff auf christliche Werte und Traditionen sieht der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder (Berlin), im Feiern von Halloween.  In einem Gastbeitrag für „Bild am Sonntag“ schreibt der Politiker: „Wir sind in der Pflicht, christliche Traditionen gegen den Zeitgeist zu verteidigen, mag er noch … [Weiterlesen...]

Junge Union: „Mehr Patriotismus wagen“

Deutsche Fahne im Wind: „Gutes und ausgeglichenes Geschichtsbewußtsein“ Foto: Pixelio/sokaeiko

Quelle: jungefreiheit.de WAIBLINGEN. Auch in Zeiten ohne Fußball-Weltmeisterschaft muß ein „positiver und gemeinschaftsfördernder Patriotismus möglich“ sein. Dies hat die Junge Union im baden-württembergischen Rems-Murr-Kreis in einem Thesenpapier unter dem Motto „Mehr Patriotismus wagen“ gefordert.  Die Nachwuchsorganisation der Christdemokraten … [Weiterlesen...]

Ist die CDU zu links?

Ist der CDU-Linkstrend noch zu stoppen? Martin Lohmann (l.) diskutiert mit dem umstrittenen Ex-Bausenator Jens Eckhoff (r.) Foto: linkstrend stoppen

Quelle: linkstrend-stoppen.de Streitgespräch zwischen Martin Lohmann und Ex-Bausenator Jens Eckhoff  Die Diskussion um den Linkstrend in der CDU geht in die nächste Runde - und die Junge Union mischt immer kräftiger mit!  Der Landesverband Bremen der Jungen Union führt am kommenden Wochenende seinen Landestag durch. Angeregt durch die … [Weiterlesen...]

Junge Union gegen Links- und Rechtsextremismus

Der JU-Bundesvorsitzende Philipp Mißfelder.

Quelle: idea.de Münster (idea) – Die Junge Union Deutschlands (JU) will sich verstärkt im Kampf gegen politischen Extremismus engagieren. In einem Leitantrag für den Deutschlandtag, der vom 16. bis 18. Oktober in Münster stattfindet, fordert sie unter anderem eine bessere Prävention und Aufklärungsarbeit.  Links- wie Rechtsextremismus sind aus … [Weiterlesen...]