25. September 2018

D-Ost: Jugendweihe oder Konfirmation?

Quelle: idea.de

Foto:  Rainer Sturm  / pixelio.de

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Wetzlar (idea) – Die Zahl der Konfirmationen in den östlichen Bundesländern ist insgesamt stabil. An der atheistischen Jugendweihe nehmen aber nach wie vor deutlich mehr Jugendliche teil. Das hat eine Umfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) ergeben.

Demnach werden zwischen Palmsonntag und Pfingsten in den Kirchgemeinden im Osten Deutschlands knapp 15.000 Jugendliche konfirmiert. Für die Jugendweihen haben sich rund 41.000 Jungen und Mädchen angemeldet. In der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens wollen gut 5.000 Jugendliche ihr Ja zum christlichen Glauben bekräftigen. „Das sind etwa genauso viele wie im vergangenen Jahr, weil sich ja jetzt auch die Geburtenjahrgänge stabilisieren“, erklärte Pressesprecher Matthias Oelke (Dresden) gegenüber idea. Ähnlich sieht es [Weiterlesen]