24. Juni 2018

Euro-Kritikerin Beatrix von Storch tritt per AfD zur Bundestagswahl an

Quelle: Christliches Forum

NL_01_07

Erklärung der “Zivilen Koalition”:

Unsere Bewegung ist in den letzten Monaten rasant gewachsen. Wir haben von Anfang an klare Positionen bezogen, die so auf den Punkt zu bringen sind: No-bail-out, also: Einhaltung der Europäischen Verfassung. Das ist der einzige Weg auch für die Südländer, wieder Grund unter die Füße zu bekommen.

Und: Keine Abgabe unserer staatlichen Souveränität und unserer demokratischen Bürgerrechte an Brüssel, also: Einhaltung unserer Verfassung.
Mit diesen Forderungen kandidiere ich nun für den Bundestag. Ich bin Direktkandidat der Alternative für Deutschland (AfD) in Berlin-Mitte und Nr. 2 der Berliner Landesliste.

Zusammen mit Professor Starbatty kämpfe ich um den Einzug in den Bundestag. Die Bürgerrechte brauchen dringend einen parlamentarischen Arm.

Hier meine Videobotschaft zur Kandidatur. Wenn Sie meinen Wahlkampf verfolgen und unterstützen wollen, dann finden Sie alle Infos dazu auf meiner Internetseite BeatrixvonStorch.de. Sie können mir auch auf Twitter folgen: hier.

Raus aus der Sackgasse: Starten wir den Richtungswechsel!