25. September 2018

Mehrheit der Deutschen wünscht sich D-Mark zurück

Quelle: jungefreiheit.de

Foto: Thomas Schneider

Foto: Thomas Schneider

HAMBURG. Über die Hälfte der Deutschen wünscht sich die Deutsche Mark zurück. Dies ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Forsa im Auftrag des Stern. Demnach wollten 54 Prozent der Befragten zur alten Währung zurück. In den neuen Bundesländern sprachen sich sogar 67 Prozent für eine Annullierung der Währungsreform aus.

Eine Mehrheit von 51 Prozent war der Meinung, der Euro habe Deutschland volkswirtschaftlich nicht geschadet. Dagegen vertraten 43 Prozent die Ansicht, Deutschland stünde ohne die Einführung des Euro heute besser da. An der Erhebung vom Ende September nahmen rund tausend Personen teil, berichtete der Nachrichtendienst AFP. (FA)