20. August 2018

Beck warnt Papst vor Schulterschluß mit Pius-Brüdern

Quelle: jungefreiheit.de

Volker Beck: Der Grünen-Politiker erteilt den Papst Ratschläge Foto: Wikimedia/Mathias Schindler mit CC-Lizenz

Volker Beck: Der Grünen-Politiker erteilt den Papst Ratschläge Foto: Wikimedia/Mathias Schindler mit CC-Lizenz

BERLIN. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen-Fraktion im Bundestag, Volker Beck, hat Papst Benedikt XVI. vor einer Aussöhnung mit der traditionalistischen Piusbruderschaft gewarnt. „Es ist ein Skandal, daß ein deutscher Papst derart geschichtsvergessen den Schulterschluß mit einer hardcore-antisemitischen und antidemokratischen Sekte sucht“, sagte Beck.

Sollte das zweite Vatikanische Konzil für den Papst mehr als nur ein Lippenbekenntnis sein, könne die Konsequenz aus den Annäherungsversuchen mit der Pius-Bruderschaft nur die Trennung ohne wenn und aber sein. Mit den Pius-Brüdern dulde der Papst „eine Ideologie der Ungleichwertigkeit innerhalb der katholischen Kirche, die Juden, Muslime, Homosexuelle und emanzipierte Frauen zu Menschen zweiter Klasse degradiert“, kritisierte der Grünen-Politiker.

Hintergrund von Becks Äußerungen sind Gespräche zwischen dem Vatikan und der Pius-Bruderschaft über eine Annährung und mögliche Rückkehr der Pius-Brüder in die katholisch Kirche. (krk)