19. Juni 2018

Auf Chinesisch die Bibel studieren

Quelle: idea.de

ERF Online erweitert Angebot Bibleserver.com.

ERF Online erweitert Angebot Bibleserver.com.

Wetzlar (idea) – Auch auf Chinesisch, der am meisten gesprochenen Sprache der Welt, kann man jetzt online Bibelstudien betreiben. Seit dem 23. August hat ERF Online, der Internetzweig von ERF Medien (früher: Evangeliums-Rundfunk/Wetzlar), sein Angebot Bibleserver.com um Chinesisch erweitert.
 

Dabei arbeitet ERF Medien mit seinem Partner Trans World Radio (Cary/US-Bundesstaat Nord Carolina) zusammen. Chinesisch in der Version „Chinese Union Version Simplified“ (CUVS) kommt zu acht deutschsprachigen sowie 18 europäischen Bibelübersetzungen hinzu. Nicht nur der Bibeltext liege auf Chinesisch vor, sondern die gesamte Benutzeroberfläche lasse sich auf Chinesisch bedienen, betont der Leiter von ERF Online, Jörg Dechert. Das seit zehn Jahren bestehende Angebot Bibleserver.com bietet für alle verfügbaren Sprachen kostenfrei Bibelübersetzungen und Werkzeuge wie zum Beispiel Textvergleich, Suchfunktion oder Notizen an. Es ist ein Projekt von ERF Medien in Kooperation mit der Deutschen Bibelgesellschaft (Stuttgart), der Stiftung Christliche Medien (Witten) und weiteren deutschen und internationalen Partnern. (www.bibleserver.com, Chinesisch: www.zh.bibleserver.com)