19. Juni 2018

Wahl zum EKD-Spitzenamt: Schneider zu Kandidatur bereit

Quelle: idea.de

Düsseldorf (idea) – Der rheinische Präses Nikolaus Schneider (Düsseldorf) wird für das Amt des EKD-Ratsvorsitzenden kandidieren, wenn ihn der Rat der EKD vorschlägt. Das kündigte der 62-Jährige in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea an.
 

Seit dem Rücktritt von Margot Käßmann Ende Februar wegen einer Trunkenheitsfahrt ist Schneider amtierender Ratsvorsitzender, nachdem er im Oktober vergangenen Jahres zum stellvertretenden Vorsitzenden des Leitungsgremiums gewählt worden war. Zur Frage, warum er sich zum Ratsvorsitzenden wählen lassen will, sagte Schneider: (Weiterlesen)