16. Juli 2018

Papst Benedikt besucht erstmals lutherische Kirche

Quelle: idea.de

Papst Benedikt XVI. Foto: Flickr.com/Roblisameehan

Papst Benedikt XVI. Foto: Flickr.com/Roblisameehan

Rom (idea) – Erstmals in seiner fünfjährigen Amtszeit hat Papst Benedikt XVI. eine evangelische Kirche besucht. Er beteiligte sich am 14. März an einem Abendgebet der deutschen evangelisch-lutherischen Gemeinde Roms in der Christuskirche.
 

Es war erst der zweite Besuch eines katholischen Kirchenoberhauptes in einer protestantischen Gemeinde seit der Reformation. 1983 hatte Papst Johannes Paul II. aus Anlass der Erinnerungsfeiern an den 500. Geburtstag Martin Luthers (1483-1546) ebenfalls in die Christusgemeinde gekommen. In einer Ansprache ging Papst Benedikt auch auf die Unterschiede zwischen den Kirchen ein. Es erfülle Protestanten und Katholiken mit Trauer, „dass wir (Weiterlesen)