18. Oktober 2018

Religiöse Verankerung der Wahlbürger nimmt ab

Quelle: idea.de

Meinungsforscherin Renate Köcher: Deutsche Einheit mindert das Gewicht des Religiösen.

Meinungsforscherin Renate Köcher: Deutsche Einheit mindert das Gewicht des Religiösen.

Frankfurt am Main (idea) – Die religiöse Verankerung der deutschen Wahlbürger nimmt ab. Auch trennt der Rang christlicher Werte die Anhänger verschiedener Parteien heute weniger als früher. Zu diesem Ergebnis kommt die Leiterin des Instituts für Demoskopie Allensbach, Prof. Renate Köcher (Allensbach am Bodensee).
 

Als religiös hätten sich Mitte der achtziger Jahre 73 Prozent der Anhänger der Unionsparteien und 47 Prozent der SPD-Wähler bezeichnet. Bis heute sei dieser Anteil unter den westdeutschen Anhängern von (Weiterlesen)