21. Juni 2018

Regierungsmitglied verzichtet auf Gottes Beistand

Quelle: idea.de

Die parteilose katholische Theologieprofessorin Regina Ammicht-Quinn. Foto: Privat

Die parteilose katholische Theologieprofessorin Regina Ammicht-Quinn. Foto: Privat

Stuttgart (idea) – Erstmals hat ein Mitglied einer CDU/FDP-Landesregierung in Baden-Württemberg bei der Vereidigung auf den Zusatz „So wahr mir Gott helfe“ verzichtet.
 

Die parteilose katholische Theologieprofessorin Regina Ammicht-Quinn, die als ehrenamtliche Staatsrätin der neuen Regierung von Ministerpräsident Stefan Mappus angehört, lehnte am 24. Februar in Stuttgart eine Bekräftigung des Amtseides durch die religiöse Formel ab. Laut Landesverfassung ist der Zusatz nicht (Weiterlesen)