19. Juni 2018

Indische Christen beklagen blasphemisches Schulbuch

Indische Flagge

Indische Flagge

(TS) Indische Christen laufen Sturm gegen ein Bild in einem Grundschulbuch, das Jesus mit Zigarette und Bierdose darstellt.
 

Kein Respekt vor Religion
Der zuständige Erzbischof Dominic Jala von der Diözese Shillong im Nordosten Indiens sagte gegenüber den Medien: „Wir sind zutiefst geschockt und verletzt“. Den Herausgebern des Lehrmaterials fehle es seiner Ansicht nach an „Respekt vor den Religionen“.
 

Auch Regierung und Protestanten protestieren
Das Schulbuch für Grundschüler sei auch an kirchlichen Schulen ausgegeben worden. Das Verlagshaus Skyline, das inzwischen eine Rückrufaktion des umstrittenenen Bildungsbuches startete, erwarte voraussichtlich strafrechtliche Konsequenzen. Selbst die Regierung und die protestantische Kirche verurteilten den Inhalt als „gotteslästerlich“. Der Bundesstaat Meghalaya ist mehrheitlich von Christen bewohnt.