30. Juli 2014

Deutschland weist amerikanischen Chefspion aus

Foto: Didi01/pixelio.de

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Die Bundesregierung hat den Repräsentanten der amerikanischen Nachrichtendienste in Deutschland aufgefordert, das Land zu verlassen. Das Vorgehen der Bundesregierung sei eine „Reaktion auf die lange Zeit nicht erfolgte Zusammenarbeit im Bemühen um Aufklärung“, sagte der Chef des Parlamentarischen Kontrollgremiums, … [Weiterlesen...]

USA: Gouverneur lässt sich im Fluss taufen

Der Gouverneur des US-Bundesstaates Texas, Rick Perry. Foto: rickperry.org

Quelle: idea.de Independence (idea) – Der Gouverneur des US-Bundesstaates Texas, Rick Perry, hat sich durch Untertauchen in einem Fluss taufen lassen. Wie erst jetzt bekannt wurde, fand die private Zeremonie im kleinen Kreis bereits im März im Little Rock Creek nahe der Stadt Independence statt. In dem Fluss hatte sich auch der erste gewählte … [Weiterlesen...]

Streit um Straches Facebook-Profil

Das gesperrte Facebook-Profil Straches Foto: Screenshot JF

Quelle: jungefreiheit.de WIEN. Facebook hat das Profil des österreichischen FPÖ-Vorsitzenden Heinz-Christian Strache gesperrt. Der derzeitige Oppositionsführer im Nationalrat hat für 30 Tage keine Administratorenrechte mehr an seinem Profil und kann somit nichts veröffentlichen. Die FPÖ beschuldigt das soziale Netzwerk, die Sperrung von Strache habe … [Weiterlesen...]

Oberster Gerichtshof stellt Homo-Ehen gleich

Foto: Thorben Wengert/pixelio.de

Quelle: jungefreiheit.de WASHINGTON. Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten hat sogenannte Homo-Ehen mit der traditionellen Ehe gleichgestellt. In seiner Entscheidung stellte das Gericht am Mittwoch fest, daß Homo-Paare in den zwölf Bundesstaaten, in denen die Homo-Ehe legal ist, auch Privilegien der Bundesregierung wie zum Beispiel … [Weiterlesen...]

Pfadfinder in den USA lassen Homosexuelle zu

PfadfinderUSA

Die Vorsitzenden der Pfadfinder in den USA stimmten bei ihrem Jahrestreffen im Bundesstaat Texas für den Antrag, künftig auch Homosexelle als Mitglieder in den Verband aufzunehmen. Das berichtet heute SPIEGEL ONLINE. 60 Prozent der mehr als 1400 Stimmberechtigten der "Boy Scouts of America" hätten am Donnerstag dem Vorschlag zugestimmt. Der Abstimmung sei … [Weiterlesen...]

Vereinigte Staaten verweigern deutscher Familie Asyl

Foto: Gerd Altmann/pixelio.de

Quelle: jungefreiheit.de CINCINATTI. Ein amerikanisches Berufungsgericht hat einer deutschen Familie, die ihre Kinder zu Hause unterrichtet, politisches Asyl in den Vereinigten Staaten verweigert. Die drei Richter unterstützten damit die Position der amerikanischen Regierung, die geltend gemacht hatte, daß die Schulpflicht in Deutschland für alle … [Weiterlesen...]

US-Abtreibungsarzt wegen Mordes verurteilt

Der Abtreibungsarzt Kermit Gosnell Foto: PR

Quelle: idea.de Philadelphia (idea) – In den USA ist ein Abtreibungsarzt wegen dreifachen Mordes verurteilt worden. Das Gericht in Philadelphia sah es als erwiesen an, dass der 72-jährige Mediziner Kermit Gosnell nach fehlgeschlagenen Spätabtreibungen noch lebende Babys vorsätzlich getötet hat. Mit einer Schere durchtrennte er das Rückenmark. … [Weiterlesen...]

Boston: Hat der Islam die Attentäter beeinflusst?

Das FBI hat die Verhaftung des zweiten mutmaßlichen Attentäters bekanntgegeben. Screenshot: FBI

Quelle: idea.de Boston (idea) – In den USA wird darüber gerätselt, wie weit die mutmaßlichen Attentäter von Boston (US-Bundesstaat Massachusetts) von einem radikalen Islam beeinflusst waren. Die aus Tschetschenien stammenden Brüder Dschochar A. Zarnajew (19) und Tamerlan Zarnajew (26) sollen am 15. April zwei Bomben im Zielbereich des Boston-Marathons … [Weiterlesen...]

Attentäter halten Boston in Atem

In Boston und Umgebung durchforstet die Polizei Viertel für Viertel - Foto: scrennshot

Quelle: jungefreiheit.de BOSTON. Der Terroranschlag auf den Bostoner Marathon ist vermutlich aufgeklärt. Amerikanische Sicherheitsbehörden haben Fotos von zwei verdächtigen Tschetschenen veröffentlicht. Einer der beiden ist noch auf der Flucht, der andere tot. Seit Donnerstag suchte das ganze Land anhand von Fotos nach zwei Personen, die für den … [Weiterlesen...]

Abtreibung in USA: Der lange Weg zum Lebensrecht

Foto: Gabi Eder/pixelio.de

Quelle: idea.de Washington (idea) – Zehntausende Abtreibungsgegner sind am 25. Januar beim „Marsch für das Leben“ in Washington auf die Straße gegangen. Doch der Weg zu ihrem Ziel – der Einschränkung des „Rechts auf Abtreibung“ – ist noch weit. Denn die Einstellung der Bevölkerung zum Schwangerschaftsabbruch hat sich kaum verändert. Anlass für den … [Weiterlesen...]