23. September 2017

Linksextreme Szene ruft zur Verhinderung von AfD-Parteitag auf

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Zahlreiche linksextreme Gruppen rufen für das kommende Wochenende zu Protesten gegen den Bundesparteitag der AfD in Stuttgart auf. Unter dem Moto „Den Brandstiftern einheizen“ fordert ein linksextremes Bündnis, den Parteitag zu blockieren. Gewaltbereite Gruppen aus der ganzen Bundesrepublik, unter anderem aus … [Weiterlesen...]

Gysi wirbt für Bündnis mit der Union

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Der frühere Chef der Linksfraktion im Bundestag, Gregor Gysi, hat seine Partei aufgefordert, Koalitionen mit der Union nicht länger auszuschließen. „Die CDU muß jetzt noch nicht den Weg gehen, aber sie und die Linken müssen sich Gedanken machen, daß sie ihn eines Tages gehen müssen“, sagte er dem Redaktionsnetzwerk … [Weiterlesen...]

Die Linke und die heimliche Kumpanei mit dem Terror

Quelle: jungefreiheit.de von Michael Paulwitz Ein Linken-Abgeordneter beschäftigt einen in die Jahre gekommenen Linksterroristen von der RAF. Die Meldung paßt ins Bild einer Partei, die derzeit aktiven Linksterroristen ja auch gern mal politisch und auch sonst unter die Arme greift. Diether Dehms fürsorgliches Verhältnis zum auf Bewährung … [Weiterlesen...]

US-Truppen kommen Steuerzahler teuer zu stehen

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Die in Deutschland stationierten amerikanischen Soldaten haben den Bundeshaushalt seit 2006 mit fast einer Milliarde Euro belastet. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linkspartei hervor. Demnach mußten die Steuerzahler allein für Bauvorhaben auf amerikanischen Stützpunkten in Deutschland … [Weiterlesen...]

Undank ist der Linken Lohn

Quelle: jungefreiheit.de von Fabian Schmidt-Ahmad Das Gesicht zeigt eine Mischung aus Staunen und Entsetzen. Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) war offensichtlich wirklich nicht auf den geballten Haß vorbereitet, der ihm am Freitag in Heidenau entgegenschlug. Nur mit Mühe konnten ihn seine Leibwächter vor dem linken Mob schützen, der die … [Weiterlesen...]

Thüringen fördert linke Demonstrationen mit Steuergeldern

Quelle: jungefreiheit.de ERFURT. Die rot-rot-grüne Landesregierung in Thüringen hat die linke Szene in diesem Jahr bei der Organisation von Demonstrationen finanziell unterstützt. Insgesamt erhielten mehrere linke und linksextreme Gruppierungen seit Januar 3.700 Euro aus Steuergeldern für Fahrten zu Gegendemonstrationen bei rechtsextremen … [Weiterlesen...]

Kahrs fordet Homo-Ehe mit Stimmen von Rot-Rot-Grün

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Grüne und Linkspartei haben erfreut auf die Forderung des SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Kahrs reagiert, die Homo-Ehe mit den Stimmen von Sozialdemokraten, Grünen und Linkspartei zu beschließen. „Wenn sich die SPD im Bund in dieser Frage von der Union befreien möchte, können wir jederzeit einen neuen Antrag in den … [Weiterlesen...]

Sexualkunde: Linke scheitert mit Vorstoß in Sachsen

Quelle: idea.de Dresden (idea) – In Sachsen ist die Fraktion „Die Linke“ mit einem Vorstoß gescheitert, den Sexualkundeunterricht an Schulen zu „modernisieren“. Die Mehrheit im Sächsischen Landtag stimmte am 10. Juni in Dresden gegen einen Antrag, der vorsah, dass Schüler künftig verstärkt über die „Vielförmigkeit sexuellen Lebens“ und die … [Weiterlesen...]

Bremer Bürgerschaft distanziert sich von evangelischem Pastor

Quelle: jungefreiheit.de BREMEN. Die Bremer Bürgerschaft hat eine Predigt des evangelischen Pastors Olaf Latzel als „absolut indiskutabel“ verurteilt und Konsequenzen gefordert. Latzel habe eine „aufwiegelnde und herabwürdigende“ Ansprache gehalten, rügte das Parlament. Der Pastor hatte in seiner Predigt vor einer Vermischung der Religionen … [Weiterlesen...]

Predigtstreit: Parlament bezieht Stellung gegen Pastor

Quelle: idea.de Bremen (idea) – Das ist in Deutschland wohl einmalig: Ein Landesparlament wendet sich in einem Beschluss gegen die Predigt eines Pastors. Die Bremische Bürgerschaft stimmte am 18. Februar mehrheitlich einer Entschließung der Partei „Die Linke“ zu. Darin heißt es: „Die Bremische Bürgerschaft begrüßt die Distanzierung der Bremischen … [Weiterlesen...]