23. Mai 2018

Mission & Christenverfolgung

Europa: Intoleranz gegen Christen nimmt zu

Quelle: idea.de Wien (idea) – Die Feindseligkeiten gegen Christen in Europa nehmen offenbar zu. Darauf deuten Erkenntnisse der „Beobachtungsstelle für Intoleranz und Diskriminierung gegen Christen“ (Wien) hin. Sie legte am 1. Mai ihren Bericht für die Jahre 2016 und 2017 vor. Dokumentierte die Beobachtungsstelle 2015 noch 180 Vorfälle, so … [Weiterlesen...]

Ein Armutszeugnis christlicher Brüderlichkeit im Bundestag

Quelle: jungefreiheit.de von Reinhard Westphal Die Geschichte des Christentums ist eine Geschichte der Verfolgung. Die Bibel kennt die Ankündigung Christi, daß seine Jünger seinetwillen verfolgt werden ebenso wie den frühen Märtyrertod des Stephanus. Folgerichtig heißt jenes Gesprächsforum der Unions-Bundestagsfraktion, das sich für verfolgte … [Weiterlesen...]

Fast 100 Fälle von Gewalt gegen Christen in Deutschland

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Das Bundeskriminalamt (BKA) hat im vergangenen Jahr fast 100 Fälle von Gewalt gegen Christen dokumentiert. Darunter fällt auch der Mord eines Afghanen an einer Landsfrau, die zum Christentum konvertiert war Anfang Mai in Prien am Chiemsee. In 14 weiteren Fällen seien „christenfeindliche Straftaten“ zwischen … [Weiterlesen...]

Aus Christenhaß getötet? Anklage gegen Afghanen zugelassen

Quelle: jungefreiheit.de PRIEN/CHIEMSEE. Im Fall der Ende April erstochenen vierfachen Mutter Farima S. (38) beginnt der Prozeß gegen den mutmaßlichen Täter Hamidullah M. am 23. Januar 2018. „Die Anklage lautet auf Mord und besondere Schwere der Schuld“, sagte Staatsanwalt Oliver Mößner auf Nachfrage der JUNGEN FREIHEIT. „Insgesamt sind vier … [Weiterlesen...]

Christenverfolgung in Nahost kann bald auf Europa übergreifen

Quelle: idea.de Budapest (idea) – Die gewaltsame Verfolgung von Christen im Nahen Osten kann schon bald auf Teile Europas übergreifen. Diese Befürchtung äußerte der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban auf einer internationalen Konferenz über Christenverfolgung in Budapest. Führende Repräsentanten Europas verfolgten „mit Gewalt eine … [Weiterlesen...]

Berlin: Christ wird Opfer von religiöser Gewalt

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Ein 23 Jahre alter Christ ist im Berliner Stadtteil Neukölln offenbar wegen einer umgehängten Kreuzkette Opfer eines Angriffs geworden. Laut Polizeiangaben sollen ihn die beiden Täter gefragt haben, warum er Christ geworden sei. Daraufhin habe einer ihm die Kreuzkette vom Hals gerissen und diese zu Boden geworfen. … [Weiterlesen...]

Kirgisistan: „Wir werden euch töten!“

Quelle: Open Doors (Open Doors, Kelkheim) – Eine Kirche in der Stadt Tokmak im Norden von Kirgisistan wurde in der vergangenen Woche zum Ziel eines Angriffs. Die Täter hinterließen eine schriftliche Morddrohung gegen die Gemeindemitglieder an der Wand, doch eine strafrechtliche Verfolgung des Übergriffs ist nicht zu erwarten. Obwohl Kirgisistan … [Weiterlesen...]

Vertriebene Christen brauchen Unterstützung

Quelle: idea.de Berlin (idea) – Die hart umkämpften Landstriche in der nordirakischen Ninive-Ebene sind mittlerweile größtenteils von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) befreit. Damit vertriebene Christen aber nach Mossul und in die umliegenden Kleinstädte zurückkehren können, brauchen sie auch Unterstützung aus dem Ausland. Davon ist der … [Weiterlesen...]

Einwanderer beleidigen und schlagen Mann wegen Kreuz am Hals

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Drei Jugendliche haben in der Nacht zu Freitag einen Mann in Berlin wegen eines Kreuzes am Hals beleidigt und geschlagen. Der 39 Jahre alte Mann war gegen 2.40 Uhr mit einer Straßenbahn im Stadtteil Pankow unterwegs, als ihn die drei Jugendlichen wegen seines offen um den Hals getragenen Holzkreuzes … [Weiterlesen...]

Iran: Immer mehr Christen zu langen Haftstrafen verurteilt

Quelle: OpenDoors (Open Doors, Kelkheim) – Auch nach der Wiederwahl des als moderat geltenden Präsidenten Hassan Rohani im Iran werden Christen in der Islamischen Republik in immer größeren Zahlen zu hohen Haftstrafen verurteilt. Mit der Festsetzung der Strafe für die vier Christen Saheb Fadaie, Youcef Nadarkhani, Yasser Mossayebzadeh und Mohammad Reza … [Weiterlesen...]