22. Oktober 2017

Keine Abtreibungen mehr in einer niedersächsischen Klinik

Quelle: idea.de

Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg (Niedersachsen) Foto: capio-elbe-jeetzel-klinik.de

Dannenberg (idea) – Die Ärzte eines Krankenhauses in Dannenberg (Niedersachsen) werden künftig keine Abtreibungen mehr vornehmen, die nicht medizinisch begründet sind.

Ausnahmen gebe es nur im Fall einer Vergewaltigung oder wenn das Leben der Mutter gefährdet sei, sagte ein Sprecher der Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik der Evangelischen Nachrichtenagentur idea.

Grund für diesen Schritt sei die Ernennung von Thomas Börner zum neuen Chefarzt der Gynäkologie. Als bekennender Christ habe Börner aus ethischen Gründen noch nie eine Abtreibung durchgeführt und nun entschieden, dass auch die anderen Ärzte seiner Abteilung keine Schwangerschaftsabbrüche mehr vornehmen werden. Er verwies auf das biblische Gebot „Du sollst nicht töten“. [Weiterlesen]