26. März 2017

Zehntausende demonstrieren gegen Homo-Ehe

Quelle: idea.de

unbenannt

Paris (idea) – In Paris haben Zehntausende Bürger am 16. Oktober für die Abschaffung der gleichgeschlechtlichen Ehe demonstriert. Sie wurde in Frankreich vor gut drei Jahren eingeführt.

Organisator der Proteste ist die Bewegung „Manif pour tous“ (Demo für alle). Die Angaben über die Teilnehmerzahlen gingen weit auseinander: Laut Polizei nahmen 24.000 Personen teil, die Veranstalter sprachen von 200.000. Unter ihnen waren viele Familien. Sie schwenkten Fahnen, auf denen das Logo der klassischen Familie – Vater, Mutter, Kind – abgebildet war. Auf einem Spruchband an der Spitze des Demonstrationszuges stand „2017 werde ich für die Familie stimmen“. Im kommenden Jahr findet am 23. April die nächste Präsidentschaftswahl statt. Gewählt wird [Weiterlesen]