20. Oktober 2017

Ist der „Islamische Staat“ schlimmer als die Nationalsozialisten?

Quelle: idea.de

Der australische Premierminister Tony Abbott. Foto: facebook

Der australische Premierminister Tony Abbott. Foto: facebook

Canberra (idea) – Australiens Premierminister Tony Abbott (Canberra) hat die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) mit dem Nationalsozialismus im Dritten Reich verglichen.

Die Nazis hätten über genügend Schamgefühl verfügt, um zu versuchen, ihre Verbrechen geheim zu halten. Die Dschihadisten dagegen fügten eine neue Dimension des Bösen hinzu, indem sie mit ihren Gräueltaten prahlten. Der IS sei ein „Todeskult“, der sich wie das Barbarentum im Mittelalter verhalte, so Abbott.

Anlass der Äußerungen sind bevorstehende Verhandlungen darüber, den australischen Militäreinsatz mit Luftangriffen gegen den IS in Syrien auszuweiten. US-Präsident Barack Obama hatte Australien aufgefordert, sich stärker an diesem Kampf zu beteiligen. [Weiterlesen]