22. September 2017

„Afrikaner werden die Welt evangelisieren“

Quelle: idea.de

Detlef Blöcher, Foto: dmgint.de

Detlef Blöcher, Foto: dmgint.de

Sinsheim (idea) – Das Bevölkerungswachstum vor allem in afrikanischen Ländern eröffnet der Weltmission große Chancen.

Davon ist der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen (AEM), Missionsdirektor Detlef Blöcher (Sinsheim bei Heidelberg), überzeugt.

Hintergrund ist eine neue Bevölkerungsprognose der Vereinten Nationen. Danach wird die Zahl der Erdenbürger von derzeit 7,3 Milliarden bis zum Jahr 2100 auf über elf Milliarden steigen. Die Bevölkerung in Afrika wird sich in diesem Zeitraum von 1,2 Milliarden auf fast 4,4 Milliarden nahezu vervierfachen. In Europa rechnet die UN mit einem Rückgang von 738 Millionen Menschen auf 646 Millionen. [Weiterlesen]