11. Dezember 2017

Wenn Mission nicht wichtig ist

Quelle: idea.de

Ulrich Parzany, Foto: Thomas Schneider/agwelt

Ulrich Parzany, Foto: Thomas Schneider/agwelt

Zum Kirchengemeindebarometer des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD ein Kommentar von Ulrich Parzany. Er ist Deutschlands bekanntester Pfarrer, nachdem er Hauptredner aller bisherigen ProChrist-Evangelisationen mit Hunderttausenden Besuchern war.

Jetzt haben wir es durch das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD erforscht und schriftlich: Den Verantwortlichen der evangelischen Kirchengemeinden ist die Mission nicht wichtig. Die „erste jemals durchgeführte repräsentative Studie zu evangelischen Kirchengemeinden in Deutschland“ stellt fest: „Die Dimension des Sozialen ist durchgehend die wichtigste inhaltliche Dimension in der Gemeindearbeit.“ Und: „Kommen wir jedoch zur Kernfrage des religiösen Bekenntnisses, dem missionarischen Engagement, reduziert sich der Anteil derjenigen, denen es sehr wichtig ist, auf 14 Prozent“ (der Mitglieder in Leitungsgremien der Kirchengemeinden). [Weiterlesen]