12. Dezember 2017

Badische Landeskirche für Gleichstellung sexueller Orientierungen

Quelle: idea.de

Pfarrer Hans-Gerd Krabbe. Foto: http://ekiachern.de

Pfarrer Hans-Gerd Krabbe. Foto: http://ekiachern.de

Freiburg (idea) – Die Evangelische Landeskirche in Baden will die Gleichstellung von Menschen unterschiedlicher sexueller Orientierung und Identität vorantreiben.

Diesem Ziel soll eine Tagung dienen, die die Kirchenleitung zusammen mit der Evangelischen Hochschule Freiburg am 17. April in Freiburg durchführt. Dabei soll auch darüber gesprochen werden, wie man Diskriminierungen vermeiden kann. Das Vorhaben hat in theologisch konservativen Kreisen Kritik ausgelöst.

In einem Brief an den Landesbischof, Jochen Cornelius-Bundschuh (Karlsruhe), bittet Pfarrer Hans-Gerd Krabbe (Achern bei Offenburg) den Bischof – er ist auch Vorstandsvorsitzender des EKD-Zentrums für Genderfragen in Kirche und Theologie – seine Position zu überdenken. Kritiker sollten ernst genommen und nicht mit Klischees wie evangelikal oder fundamentalistisch diffamiert oder gar ausgrenzt werden.

Gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea bezeichnete Krabbe es als Aufgabe der Kirche, sich mit den Nöten Einzelner, mit der Glaubensvermittlung und mit den weltweiten Flüchtlingsproblemen zu befassen, aber nicht solchen „Luxusproblemen“ wie der Genderthematik Vorschub zu leisten. Nach seinen Angaben [Weiterlesen]