11. Dezember 2017

Österreich: Sabatina James als „Frau des Jahres“ geehrt

Quelle: idea.de

Sabatina James Foto: facebook.com/pages/Sabatina-eV

Sabatina James Foto: facebook.com/pages/Sabatina-eV

Wien (idea) – Das österreichische Frauenmagazin „look!“ hat die Christin, Menschenrechtlerin und Islamkritikerin Sabatina James in Wien mit dem Preis „Frau des Jahres 2014“ (Kategorie Frauenrechte) geehrt.

Sie erhielt die Auszeichnung für die Gründung einer Organisation, die sich für die Gleichberechtigung muslimischer Frauen einsetzt, hieß es zur Begründung. Die 32-Jährige wuchs in Pakistan auf und kam als Zehnjährige mit ihrer Mutter nach Österreich, wo ihr Vater bereits arbeitete. Er wollte sie mit einem Cousin zwangsverheiraten, der sie wiederholt sexuell missbrauchte.

Sie tauchte unter und trat mit 18 Jahren vom Islam zum Christentum über. Ihre eigene Familie bedrohte sie daraufhin mit dem Tod. Seit 2006 lebt die Konvertitin in einem Opferschutzprogramm der Polizei. In einem Interview mit dem Magazin „look!“ sagte James, sie bekomme in der letzten Zeit [Weiterlesen]