24. September 2017

Bad Blankenburg: Jugend mit einer Mission errichtet weiteres Zentrum

Quelle: idea.de

Foto:  Sebastian Göbel/pixelio.de

Foto: Sebastian Göbel/pixelio.de

Bad Blankenburg (idea) – Das internationale Missionswerk „Jugend mit einer Mission“ (JMEM) wird künftig auch im thüringischen Bad Blankenburg vertreten sein.

Derzeit entsteht in der „Hauptstadt“ der Evangelikalen, wo auch die Deutsche Evangelische Allianz ihren Sitz hat, ein Zentrum. Es ist das zehnte in Deutschland. Wie JMEM-Mitarbeiterin Susanne Chmell der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, hat das Werk das ehemalige Druckereigebäude ihres Urgroßvaters, des Pfarrers, Evangelisten und Schriftstellers Ernst Modersohn (1870-1948), bereits im März für 200.000 Euro erworben. Finanziert worden sei der Kauf ausschließlich über Spenden.

Derzeit werde das dreistöckige Gebäude umgebaut – ebenfalls aus Spendenmitteln. Schätzungsweise 800.000 Euro würden dafür benötigt. Entstehen soll ein Seminarhaus und Ausbildungszentrum mit angrenzendem Wohnheim. „Einerseits wollen wir junge Menschen auf Missionseinsätze vorbereiten, andererseits möchten wir ganz konkret vor Ort in Bad Blankenburg Gutes tun“, sagt Chmell. So kümmere sich JMEM zusammen mit dem Landkreis um [Weiterlesen]