11. Dezember 2017

Wie das Internet Kinder und Jugendliche prägt

Quelle: idea.de

Foto: Dieter Schütz/pixelio.de

Foto: Dieter Schütz/pixelio.de

Berlin (idea) – Das Internet ist zum selbstverständlichen Bestandteil des Lebens von Kindern und Jugendlichen geworden.

Für ihre Persönlichkeitsentwicklung spielt es neben Eltern, Schule und Freunden eine immer größere Rolle. Allerdings spiegelt sich auch der soziale Status im Netz. Kinder mit niedrigerer Bildung sind anfälliger für Gefahren, etwa für sexuellen Missbrauch. Darum werde der Umgang mit dem Internet auch zu einer Aufgabe für die Jugendsozialarbeit, schreiben Jutta Croll, Jessica Euler und Carolin Müller-Bretl von der Stiftung Digitale Chancen (Berlin) in der Fachzeitschrift „Soziale Arbeit“. Das Blatt wird vom Deutschen Zentralinstitut für Soziale Fragen (DZI) in Berlin herausgegeben. [Weiterlesen]