23. Oktober 2017

Syrien: Islamisten steinigen Frau

Quelle: idea.de

Syrien

Tabaka (idea) – Im Norden Syriens haben Mitglieder der Terrorgruppe „Islamischer Staat im Irak und Syrien“ (ISIS) – oder wie sie sich jetzt nennt „Islamischer Staat“ (IS) – eine Frau zu Tode gesteinigt.

Der Grund: Die etwa 30-Jährige soll Ehebruch begangen haben. Wie die Londoner Zeitung „The Times“ berichtet, ereignete sich die Steinigung in der Ortschaft Tabaka in der Provinz Rakka. Sie wird fast vollständig von den Islamisten kontrolliert.

Augenzeugen berichteten, die junge Frau sei auf einem öffentlichen Platz gesteinigt worden. Zuvor habe ein religiöses Gericht das Urteil gegen sie gefällt. Die Bewohner seien entsetzt, wagten aus Furcht aber nicht, etwas gegen die grausamen Methoden zu unternehmen. Wie die in Großbritannien ansässige Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mitteilte, [Weiterlesen]