12. Dezember 2017

Unternehmer sind wichtig für Evangelisation

Quelle: idea.de

Pfarrer Ulrich Parzany, Foto: facebook

Pfarrer Ulrich Parzany, Foto: facebook

Wuppertal (idea) – Unternehmer spielen bei der Durchführung großer evangelistischer Veranstaltungen eine wichtige Rolle. Diese Erfahrung hat der frühere ProChrist-Leiter Ulrich Parzany (Kassel) in seiner 40-jährigen Arbeit gemacht.

In der Zeitschrift „Faktor C“ des Verbandes „Christen in der Wirtschaft“ (Wuppertal) schreibt er rückblickend: „Wirksame öffentliche Evangelisation ist dort zustande gekommen, wo unternehmerische Persönlichkeiten die Initiative ergriffen, viele andere motiviert und organisiert haben, die Bedenkenträger überzeugt oder überstimmt haben.“

Parzany hat nach eigenen Worten immer wieder zwei Hauptgründe gegen größere evangelistische Veranstaltungen gehört: „Wir haben keine Zeit und kein Geld dafür.“ Meist klagten aber jene über Zeitmangel, „die sich selbst zeitlich nicht organisieren, Wichtiges und Unwichtiges nicht unterscheiden und alles selbst machen wollen“. Deshalb brauche man Führungskräfte und Unternehmerpersönlichkeiten, um öffentliche Evangelisation durchführen zu können. Man benötige sie auch, weil [Weiterlesen]