18. August 2017

Vorsitzender des Zentralrates der Muslime soll sich entschuldigen

Quelle: idea.de

ZDM

Bonn/Köln (idea) – Zu einer Kontroverse ist es zwischen der Islamwissenschaftlerin Prof. Christine Schirrmacher (Bonn) und dem Vorsitzenden des Zentralrates der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek (Köln), gekommen.

Mazyek hatte in einem Interview mit der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) im Blick auf Schirrmacher gesagt: „Es gehört zum Geschäft mancher sogenannter Islamexperten, dass sie einer fundamentalistischen Lesart des Islam stets das Wort reden.“

In einem Offenen Brief an Mazyek wies Schirrmacher die Kritik zurück und forderte ihn auf, sich zu entschuldigen. Seine Äußerungen seien „unzutreffend, herabsetzend und rufschädigend“. Gerade einem Mann, der sich beständig und entschieden gegen falsche Unterstellungen gegen Muslime wehre, [Weiterlesen]