21. August 2017

Demonstration gegen Homo-Ehe in München angekündigt

Quelle: jungefreiheit.de

Demo in Paris gegen die Homo-Ehe: Protest kommt nach München Foto: La Manif Pour Tous/Facebook

Demo in Paris gegen die Homo-Ehe: Protest kommt nach München Foto: La Manif Pour Tous/Facebook

MÜNCHEN. Die französische Massenbewegung „Manifest für alle“ kommt nach Deutschland. Am Samstag hat das Bündnis, das sich für die Ehe von Mann und Frau einsetzt und in Frankreich Millionen von Menschen auf die Straßen brachte, in München zu einer Kundgebung aufgerufen. Die Demonstration, die um 12 Uhr auf dem Karlsplatz (Stachus) unweit des Hauptbahnhofs beginnen soll, will sich für die Rechte von Kindern und Familien stark machen.

Die französische Bewegung „La Manif pour tous“ hatte bei mehrfachen Großkundgebungen das Recht von Kindern auf Mutter und Vater betont und gegen Kinderadoption durch Homosexuelle und Leihmutterschaften Stellung bezogen. Auslöser der Proteste war die von der sozialistischen Regierung beschlossene Einführung der Homo-Ehe in Frankreich.

Die Münchner Demonstration wird von jungen französischen Katholiken der Gruppe Saint Gatien organisiert. Knapp Hundert Gläubige, Priester und Ordensleute pilgern seit dem 5. August auf den Spuren Benedikts XVI. durch Bayern. Die Veranstaltung in München ist Abschluß der Pilgerfahrt. Bereits im März gab es eine Protestaktion des „Manifests für alle“ vor dem französischen Konsulat in München. (cr)

Facebook-Kontakt hier.