20. August 2017

Allianzkonferenz: Wo Gottes Ordnungen missachtet werden, triumphiert das Böse

Quelle: idea.de

Der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb. Foto: Thomas Schneider

Der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb. Foto: Thomas Schneider

Bad Blankenburg (idea) – „Wo die guten Ordnungen Gottes nicht mehr berücksichtigt werden, triumphiert das Böse.“ Das sagte der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb (Stuttgart), bei der Eröffnung der 118. Allianzkonferenz am 31. Juli im thüringischen Bad Blankenburg.

Bis zum 4. August werden bei der Glaubenskonferenz 2.500 Teilnehmer erwartet. Wie Steeb sagte, zeigen sich Auswüchse des Bösen unter anderem darin, dass der Sonntag weithin entheiligt und die Ehe zwischen Mann und Frau relativiert werde oder auch daran, dass Junge und Alte immer seltener Verantwortung füreinander übernähmen. Wer heute noch vom Teufel rede, vertrete aber kein überholtes Weltbild, wie dies Christen mitunter vorgeworfen werde. Vielmehr sei der „altböse Feind“, wie der Reformator Martin Luther (1483-1546) ihn genannt habe, „eine Realität, die die Bibel bezeugt“. [Weiterlesen]