20. Oktober 2017

3/4 der Deutschen will keine gesetzliche Frauenquote

Quelle: charismatismus

Foto: Gerd Altmann/ AllSilhouettes.com/pixelio.de

Foto: Gerd Altmann/
AllSilhouettes.com/pixelio.de

In Deutschland gibt es keine Mehrheit für eine feste gesetzliche Frauenquote. Das ergab eine repräsentative Emnid-Umfrage für den Nachrichtensender N24.

Demnach fordern nur 24% der Befragten eine gesetzlich vorgeschriebene Frauenquote, 45% hingegen bevorzugen eine von den Unternehmen selber festgelegte, flexible Quote. Immerhin 29% der Deutschen sind grundsätzlich gegen eine Quotierung.

Bei den Frauen ist die Zustimmung zu einer gesetzlich festgelegten Quote etwas größer als bei den Männern: 28% der Frauen sind für eine gesetzliche Quote, bei den Männern sind es 19%. Die flexible Quote ist bei Frauen (46%) und Männern (44%) gleichermaßen Favorit. Allerdings lehnen mehr Männer generell eine Frauenquote ab: 35% der Männer sind gegen eine Quotierung, 24% der Frauen. [Quelle: dts-Nachrichtenagentur]