15. Dezember 2017

Bayern: Erstmals ziehen Homo-Partner offiziell ins Pfarrhaus

Quelle: idea.de

Die Pfarrstelle ist seit einem halben Jahr unbesetzt. Foto: PR

Die Pfarrstelle ist seit einem halben Jahr unbesetzt. Foto: PR

Kirchrüsselbach/München (idea) – Keine sieben Wochen nach dem Beschluss der bayerischen Landessynode, homosexuellen Geistlichen und ihren Partnern unter bestimmten Bedingungen das gemeinsame Wohnen im Pfarrhaus zu gestatten, hat der Landeskirchenrat in München einem entsprechenden Wunsch stattgegeben. [Weiterlesen]