20. Oktober 2017

EAK Bremen verteilt Bibeln

Quelle: Gemeindenetzwerk

Am Donnerstag, dem 19. April 2012, wird es in Bremen einen Informationsstand des Evangelischen Arbeitskreises der CDU (EAK) ab 13 Uhr in der Pieperstraße / Ecke Obernstraße geben. Elisabeth Motschmann, Vorsitzende des EAK Bremen und Bundesvorstandsmitglied, wird aus diesem Anlass Bibeln (Neues Testament mit Psalmen) in einer modernen Übersetzung verteilen.

“Diese Aktion soll zum Nachdenken anregen. Es ist wichtig, dass wir Kenntnisse über unseren eigenen christlichen Glauben haben, um den Dialog z.B. mit den Muslimen überhaupt führen zu können”, erklärt Elisabeth Motschmann. “Nur wer seine eigene Religion kennt, kann in den dringend notwendigen Dialog mit anderen Religionen eintreten”, erklärt Motschmann. Andernfalls sei eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Islam nicht möglich. “Da mehr als die Hälfte aller Religionsstunden an Bremer Schulen ausfällt, müssen wir neue Wege suchen, um das Wissen über unsere jüdisch-christlichen Wurzeln, unsere Kultur und die vielen verschiedenen Bezüge zum Christentum zu vermitteln”, betont die Vorsitzende des EAK, Elisabeth Motschmann.

Pressemitteilung des EAK, Bremen vom 18.4.2012

Empfehlung: Der Bremer Weserkurier macht auf seiner Internetseite eine Abstimmung zu diesem Thema. Dort können Sie Ihre Meinung zu dieser Aktion zum Ausdruck bringen.